Ding Junhui startete unwiderstehlich in die Partie gegen Ronnie O’Sullivan. Zwei Lochfehler des Engländers nutzte er zu wunderbar sicher vorgetragenen Breaks von 121 und 87 Punkten. Erst als er eine Kombination im dritten Frame verschoss, fand O’Sullivan ins Spiel und holte dank einer 58 seinen ersten Frame. Das Match kippte endgültig, als Ding im vierten Frame eine extrem dünne Rote verschoss. O’Sullivan nutzte dies für eine 59 zum Ausgleich.

Nach dem Interval war Ding sichtlich verunsichert. Das führte zu vielen Fehlern, die Ronnie O’Sullivan weidlich ausnutzte. Mit Top-Breaks von 70 und 79 Punkten gewann er schnell die drei noch fehlenden Frames.

Northern Ireland Open
Northern Ireland Open 2020: Der Spiel- und Sendeplan
21/11/2020 AM 22:01

Judd Trump tat sich mit dem neu bezogenen Tisch zunächst schwer. Aber auch Scott Donaldson fand auf dem ungewohnten TV-Tisch nicht zu seinem Spiel. So ging Trump nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Ein grober Stellungsfehler und ein Kick kosteten ihn jedoch den zweiten Durchgang. Im dritten Frame schaffte der Titelverteidiger dann ein 70er-Break, doch Donaldson holte die beiden benötigten Snooker. Auf die Farben rettete Trump die erneute Führung.

Doch danach drehte der Titelverteidiger auf. Dank Breaks von 112 und 52 Punkten zog er auf 4:1 davon. Im sechsten Frame vermasselte Donaldson dann den Anfangsball, als er die Roten zu dick traf. Das sollte seine letzte Aktion gewesen sein, denn Trump brachte mit einer 86 den Sieg unter Dach und Fach.

Carter dreht 0:2-Rückstand gegen Maflin

Willenskraft und knallhartes Matchplay brachten Ali Carter ins Halbfinale. Dabei hatte er gegen Kurt Maflin einen schlechten Start erwischt und war mit 0:2 in Rückstand geraten. Aber auch in dieser Phase agierte Maflin nicht überzeugend. Dank einer 91 übernahm Carter im fünften Frame zum ersten Mal die Führung. Maflin schlug zwar noch einmal zurück, doch Carter dominierte die letzten beiden Frames mit seinem taktischen Spiel.

Den letzten Platz im Halbfinale sicherte sich David Grace mit einem 5:2 über Yan Bingtao. Zweimal hatte Grace einen Frame vorgelegt, aber beide Male schaffte Yan den sofortigen Ausgleich, im vierten Frame gar mit einer 103. Nach dem Interval jedoch gab der Engländer seinem Kontrahenten keine Chance mehr und spielte drei frameentscheidende Breaks von 70, 59 und 104 Punkten. Grace trifft nun am Samstagabend auf Judd Trump.

Das könnte Dich auch interessieren: Northern Ireland Open: Die wichtigsten Daten und Fakten

Furzgeräusch bringt Superstar O'Sullivan aus dem Konzept

Northern Ireland Open
O'Sullivan und Trump im Gleichschritt Richtung Finale
19/11/2020 AM 23:25
Northern Ireland Open
Sensation: Kleckers lässt Dreifach-Weltmeister Selby keine Chance
19/11/2020 AM 00:25