"Gegen Graeme weißt du, was dich erwartet", meinte Martin Gould auch. Genauso kam es: Dott steckte nicht auf, sondern kämpfte sich auf 6:9 heran. Als er aber im 16. Frame Braun auf die Mitte verschoss, machte Gould den Sieg perfekt. Danach gestand er auch, dass er überlegt hatte, mit Snooker aufzuhören: "Der Lockdown hat mich gerettet."

Snooker-WM
Snooker-WM: Der Spiel- und Sendeplan zum Crucible-Festival
16/08/2020 AM 18:21

Matthew Stevens kehrt nach seinem 10:5 über Ricky Walden ebenfalls ins Crucible Theatre von Sheffield zurück. Stevens führte schon mit 5:2, doch bis zum Ende der ersten Session war Walden wieder auf 4:5 herangekommen. Den Schwung nahm er jedoch nicht mit in den Abend, so dass sich der zweimalige Vize-Weltmeister unangefochten durchsetzte. Kurios war das 10:6 von Mark King in der letzten Qualifikationsrunde gegen Ian Burns: King gewann die ersten drei Frames, dann holte Burns die nächsten sechs, aber King gewann anschließend seinerseits sieben Durchgänge in Folge.

McGill und Ford qualifizieren sich

Als erster hatte am Dienstag Anthony McGill das WM-Ticket in der Tasche. Der Schotte schlug Sam Baird mit 10:1. Baird verlor dadurch seinen Platz auf der Main Tour und muss nun die Q School spielen.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Tom Ford setzte sich gegen Stuart Carrington mit 10:8 durch. Carrington hatte mit 6:4 geführt, als Ford fünf Frames in Folge gewann. Carrington verkürzte zwar noch einmal, nutzte aber seine Chance im 18. Frame nicht mehr.

Brown und Clarke erreichen erstmals das Crucible Theatre

Das 10:7 von Thepchaiya Un-Nooh über Liam Highfield war ein rasantes Duell. Nur gut zwölf Minuten dauerten die Frames im Schnitt. Jordan Brown wird einer von fünf Debütanten im Crucible Theatre sein. Der Nordire schlug Ryan Day mit 10:6, obwohl der Waliser zwei Centuries spielte.

Auch Jamie Clarke feiert sein Debüt im Theater der Snooker-Träume. Er schlug Sunny Akani mit 10:7. Sowohl Brown als auch Clarke retteten damit auch ihren Platz auf der Maintour.

Die Endrunde der Weltmeisterschaft, die am Freitag im Crucible Theatre beginnt und bis zum 16. August dauert, wird am Mittwoch um 12:00 Uhr ausgelost. Eurosport zeigt die Auslosung im freien Live-Stream auf Eurosport.de.

Die Ergebnisse vom Schlusstag der Qualifikation:

  • Jamie Clarke - Sunny Akani 10:7
  • Jordan Brown - Ryan Day 10:6
  • Stuart Carrington - Tom Ford 8:10
  • Mark King - Ian Burns 10:6
  • Graeme Dott - Martin Gould 6:10
  • Matthew Stevens - Ricky Walden 10:5
  • Anthony McGill - Sam Baird 10:1
  • Liam Highfield - Thepchaiya Un-Nooh 7:10

Das könnte Dich auch interessieren: Weltmeisterschaft 2020: Alle Infos rund um den Crucible-Marathon

Da staunt Dott nicht schlecht: Gould stiehlt Frame mit starkem Finish

Snooker-WM
Als jüngster Schiedsrichter in der Geschichte: Deutscher leitet WM-Finale im Crucible
28/07/2020 AM 12:37
Snooker-WM
Dramatischer Quali-Sieg: Ursenbacher als erster Deutschsprachiger bei der WM dabei
28/07/2020 AM 06:44