Vor allem das Allround-Spiel des Walisers und dessen "Snooker-Gehirn" begeistert O'Sullivan. "Er kann jedes Spiel spielen. Er spielt grandiose Safeties und locht auch die schwersten Bälle", meinte der sechsmalige Weltmeister. O'Sullivan selbst scheiterte bereits im Achtelfinale an Anthony McGill.
Im Alter von 46 Jahren könnte Williams der älteste Weltmeister in der Geschichte des Crucible werden. Diesen Rekord hält bislang Ray Reardon, der 1978 seinen sechsten und letzten WM-Titel im Alter von 45 Jahren holte.
Nach dem 13:7-Erfolg von Williams über John Higgins im Achtelfinale gestand der Schotte: "Es war so, als ob ich mit Floyd Mayweather im Boxring stünde. Er hat mir fast den Kopf weggeschlagen. Er war in der Mitte des Rings und ich habe nie eine Chance gehabt, ihn da wegzubekommen."
Snooker-WM
Robertson erkämpft sich knappe Führung - Bingham knackt Schallmauer
27/04/2021 AM 13:14
Das könnte Dich auch interessieren: Gala-Form im Crucible: "Kamikaze" Williams peilt vierten WM-Titel an

Unfassbarer Stoß! Williams locht Frameball und nutzt Schwarz als Bande

Snooker-WM
O'Sullivan orakelt: Trump kann fünf WM-Titel holen
26/04/2021 AM 21:13
Snooker-WM
Snooker-WM: Termine, Ergebnisse, Spiel- und Sendeplan
14/04/2021 AM 12:23