In den letzten 20 Jahren hat Russland alle Goldmedaillen im Synchronschwimmen geholt.
Es scheint unwahrscheinlich, dass sich das dieses Jahr ändern wird.
Synchronschwimm-Legende Svetlana Romashina hatte am Mittwoch bereits im Duett mit ihrer Partnerin Svetlana Kolesnichenko Gold für das Team vom ROC gewonnen. Am Samstag ab 12:30 hoffen die beiden Olympiasiegerinnen darauf, dies in der Freien Übung mit der Gruppe zu wiederholen.
Olympia - Synchronschwimmern
Corona-Cluster: Griechische Synchronschwimmerinnen verpassen Olympia
04/08/2021 AM 10:45
Bei der vorangehenden Technischen Übung am Freitag konnten die Schwimmerinnen vom Russischen Olympischen Kommitee mit 97,29 Punkten vorlegen und sind damit auf bestem Wege, ihren Titel wieder einmal zu verteidigen. Auf dem zweiten Platz in der Wertung liegt aktuell China (96,23), gefolgt von der Ukraine (94,26).
Das könnte dich ebenfalls interessieren: Brisanter Fauxpas bei Siegerehrung

Hambüchen Challenge: Fabi taucht mit Synchronschwimm-Duo ab

Olympia - Synchronschwimmern
Russische Synchronschwimmerin steht vor Olympia-Rekord
03/08/2021 AM 18:21
Olympia - Synchronschwimmern
Serie hält an: Rekord-Russinnen gewinnen Gold
07/08/2021 AM 19:01