Am Samstag hatte Aslan Karatsev mit seinem 7:5, 4:6, 6:4-Erfolg gegen Lokalmatador Novak Djokovic für eine große Überraschung gesorgt.
Matteo Berrettini, der in Belgrad an Nummer zwei gesetzt war, hatte sich in seinem Halbfinale gegen den Japaner Taro Daniel 6:1, 6:7 (5:7), 6:0 durchgesetzt.
Für den Italiener ist es der erste Titel auf der ATP-Tour seit Juni 2019. Damals gewann er das Rasen-Turnier in Stuttgart.
ATP Barcelona, Doppel
Krawietz unterliegt im Doppelfinale von Barcelona
25/04/2021 AM 13:12
Karatsev verpasste hingegen seinen zweiten ATP-Titel in diesem Jahr, nachdem er bereits im März in Dubai triumphieren konnte. Der 27-Jährige stellte mit seinem Finaleinzug in Belgrad jedoch erneut unter Beweis, dass sein sensationeller Halbfinal-Einzug bei den Australian Open im Februar keine Eintagsfliege war.

DAS GELBE VOM BALL: Der Tennis-Podcast von Eurosport

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Unfassbares Final-Drama! Nadal kämpft Tsitsipas nach Marathon nieder
(mit SID)

Die besten Szenen zum Finale: So holte sich Barty den Titel

ATP Belgrad
Heikles Impf-Thema: Djokovic gibt sich sehr vage
25/04/2021 AM 10:25
ATP Belgrad
Dicke Überraschung! Djokovic geht beim Heimspiel gegen Karatsev k.o.
24/04/2021 AM 18:49