Sinner holte im entscheidenden Satz ein Break auf und verwandelte nach 2:28 Stunden seinen ersten Matchball.
Im Finale trifft er auf den Polen Hubert Hurkacz, der sich überraschend mit 6:3, 6:4 gegen Andrey Rublev durchgesetzt hatte.
Für Sinner geht es am Sonntag (ab 17:00 Uhr im Livescoring) um seinen dritten Turniersieg. Im vergangenen Jahr in Sofia und zu Saisonbeginn in Melbourne hatte er bereits triumphiert.
ATP Marbella
Dank Wildcard: Zverev startet schon früher in Sandplatzsaison
02/04/2021 AM 17:13
Der 19-Jährige nutzt seine Chance in Abwesenheit der Top-Stars Nadal, Djokovic, Roger Federer und Dominic Thiem konsequent. Im Achtelfinale warf er den Finnen Emil Ruusuvuori aus dem Turnier, der zuvor überraschend gegen Alexander Zverev gewonnen hatte.
Bei den Frauen spielen die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) und die frühere US-Open-Siegerin Bianca Andreescu (Kanada) am Samstag (ab 19:00 Uhr im Livescoring) um den Titel.
Das könnte Dich auch interessieren: Sorge um French Open: Muss Roland-Garros auch 2021 verschoben werden?
(SID)

Nach 6:2, 2:0: Tsitsipas bricht im Viertelfinale von Miami ein

Tennis
Sorge um French Open: Muss Roland-Garros auch 2021 verschoben werden?
02/04/2021 AM 15:38
WTA Miami
Erstes Finale seit 2019: Andreescu ist wieder top
02/04/2021 AM 07:34