Durch die Absage steht fest: Es bleibt vorerst bei einem bemerkenswerten Final-Fluch für Rafael Nadal in Miami.
Der Rekord-Grand-Slam-Champion erreicht beim Masters in Florida fünf Mal das Endspiel - und ging fünf Mal als Verlierer vom Platz.
Zuletzt passierte ihm dies 2017, als er im Finale Roger Federer unterlag. Derzeit schwebt der 35-Jährige aber auf Tennis-Wolke sieben.
ATP Indian Wells
Medvedev gewinnt erstes Spiel als Nummer eins der Welt
UPDATE 12/03/2022 UM 21:51 UHR
Nadal legte mit 15 Siegen in Serie den besten Saisonstart seiner Laufbahn hin und gewann dabei das ATP-Turnier von Melbourne, die Australian Open in Melbourne und den ATP-Wettbewerb von Acapulco.

Masters-Doppelpack ohne Djokovic

Beim Masters von Indian Wells, das dem Event von Miami vorausgeht, gehört der Superstar zu den Topfavoriten. In Runde eins schlug er Sebastian Korda mit Müh und Not 6:2, 1:6, 7:6 (7:3).
In Miami geht indes Hubert Hurkacz als Titelverteidiger an den Start. Der Pole gewann den Wettbewerb im Vorjahr überraschend durch einen 7:6 (7:4), 6:4-Erfolg im Endspiel gegen Jannik Sinner.
Novak Djokovic, mit sechs Titel gemeinsam mit Andre Agassi Rekord-Champion, kann indes sowohl in Indian Wells als auch in Miami nicht dabei sein. Der Serbe bekommt keine Einreisegenehmigung für die USA, da er nicht gegen das Coronavirus geimpft ist.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Evert exklusiv über Nadal: "Überrascht mich, dass ..."

Wilander: Das unterscheidet Nadal von Djokovic und Federer

Tennis
Nadal erstaunt die Szene: "Nicht in einer Million Jahre erwartet"
UPDATE 08/03/2022 UM 10:22 UHR
ATP Acapulco
Turniersieg der Superlative: Nadal zeigt es allen Zweiflern
UPDATE 01/03/2022 UM 16:18 UHR