Nachdem Favorit Rafael Nadal den ersten Satz klar für sich verbuchen konnte, schlug Sebastian Korda im zweiten Satz völlig überraschend zurück.
Der Weltranglisten-38. drehte die Partie und führte auch im dritten Satz nach zwei Breaks scheinbar uneinholbar mit 5:2. Bei eigenem Aufschlag zeigte der US-Amerikaner allerdings Nerven.
Nadal wiederum kämpfte sich mit drei Spielgewinnen in Folge zurück - blieb aber anfällig. Beim Stand von 5:5 musste der Australian-Open-Champion einen weiteren Breakball von Korda abwehren.
ATP Indian Wells
Medvedev gewinnt erstes Spiel als Nummer eins der Welt
12/03/2022 UM 21:51
Die Entscheidung fiel im Tiebreak, in dem der Rekord-Grand-Slam-Champion mit 7:3 die Oberhand behielt und das Match nach 2:29 Stunden mit dem ersten Matchball zu seinen Gunsten beendete. Nächster Gegner ist Daniel Evans. Der Brite setzte sich klar mit 6:2, 6:0 gegen Federico Coria aus Argentinien durch.
Nadal nimmt beim Masters von Indian Wells seinen vierten Titel ins Visier, nachdem er das Turnier bereits in den Jahren 2007, 2009 und 2013 gewann. Für das anschließend stattfindende Masters von Miami sagte der Mallorquiner überraschend ab.

Medvedev lässt nichts anbrennen

Daniil Medvedev nahm seine erste Hürde dagegen souverän. In seinem ersten Match als Nummer eins der Welt schlug schlug er den Tschechen Tomas Machac in nur 71 Minuten mit 6:3, 6:2.

Die besten Szenen - so lief Medvedevs erstes Match als Nummer eins

In der Runde der letzten 32 wartet nun der Sieger der Partie zwischen Filip Krajinovic und Gaël Monfils auf Medvedev.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Nach Zverev-Ausraster - Nadal für höhere Strafen

Finale: Nadal besiegt Medvedev nach 5:24 Stunden - Highlights

ATP Miami
Nadal trifft überraschende Entscheidung: Kein Kampf gegen Final-Fluch
12/03/2022 UM 20:33
ATP Montreal
"Wird spaßig": Kyrgios macht Duell mit Medvedev klar
VOR 4 STUNDEN