Sock bekommt es in der schwedischen Hauptstadt nun mit dem Rio-Silbermedaillengewinner und US-Open-Sieger von 2009, dem Argentinier Juan Martin Del Potro, zu tun.
Der in Moskau an Position drei gesetzte Kohlschreiber verlor am Samstag bei dem mit 792.645 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier gegen den ungesetzten Italiener Fabio Fognini nach 75 Minuten 1:6, 6:7 (2:7) und verpasste sein drittes Finale der laufenden Saison.
Im Mai hatte Kohlschreiber in München im Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem den Titel gewonnen, im Juni in Stuttgart ebenfalls gegen Thiem das Finale verloren. Fognini trifft im Finale auf den Sieger des Duells zwischen Pablo Carreno Busta und Stephane Robert.
WTA Moskau
Last-Minute-Coup! Kusnezowa bucht Singapur-Ticket
22/10/2016 AM 12:03

Zverev: So machte er den Triumph in St. Petersburg perfekt

US Open
Fünfsatzsieg! Gojowczyk feiert größten Karriere-Erfolg - Kohlschreiber raus
01/09/2021 AM 19:14
US Open
So lief die Day Session am Mittwoch: Medvedev rasiert Koepfer
01/09/2021 AM 06:38