Titelverteidiger Dominic Thiem ist bei seinem Heimturnier in Wien im Viertelfinale ausgeschieden. Der US-Open-Sieger, der im vergangenen Jahr das Turnier in der Wiener Stadthalle als zweiter Österreicher nach Jürgen Melzer (2009, 2010) gewonnen hatte, unterlag dem Russen Andrey Rublev 6:7 (5:7), 2:6.
Rublev trifft im Halbfinale am Samstag auf den früheren US-Open- und Wimbledon-Finalisten Kevin Anderson aus Südafrika. Anderson setzte sich überraschend gegen den Weltranglistensechsten Daniil Medvedev (Russland) 6:4, 7:6 (7:5) durch.

DAS GELBE VOM BALL: Der Tennis-Podcast von Eurosport

Tennis
Vaterschaft und Vorwürfe: "Herausfordernde Tage" für Zverev
30/10/2020 AM 12:43
Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Simon kritisiert Federer-Vergötterung: "Haben 20 Jahre verloren"
(mit SID)

Highlights: Grandioser Rublev entzaubert Thiem

Tennis
Zverev wird Vater und weist Gewalt-Vorwürfe von Ex-Freundin zurück
29/10/2020 AM 21:43
ATP Wien, Doppel
Top-Duo ausgeschaltet: Krawietz/Mies nach Krimi im Halbfinale
29/10/2020 AM 18:23