Tennis
Australian Open

Australian Open: Live im TV und im Livestream bei Eurosport

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Die Australian Open bei Eurosport mit Boris Becker

Fotocredit: Eurosport

VonEurosport
28/01/2017 Am 18:55 | Update 28/01/2017 Am 18:55

Die Tennis Australian Open in Melbourne vom 16. bis 29. Januar 2017 live und exklusiv im TV bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player, Livestream und Liveticker. Gesucht werden die Nachfolger von Angelique Kerber und Novak Djokovic beim ersten Grand Slam. Bei Eurosport analysieren Tennis-Ikonen wie Boris Becker oder Mats Wilander die Matches im Melbourne Park. Alle Infos kompakt.

  • Direkt zum kostenlosen LIVESTREAM von Eurosport 1
Tennis

Williams nimmt Jagd nach der verflixten 24 wieder auf: "Sie hat absolut das Niveau"

VOR 10 STUNDEN

Wie überträgt Eurosport die Australian Open?

Eurosport hält die exklusiven TV- und Livestream-Rechte und wird die Australian Open bis 2021 in mehr als 50 europäischen Länder übertragen.

Auf Eurosport 1 und Eurosport 2 können Tennis-Fans das komplette Turnier in Melbourne vom ersten Spieltag bis zu den Finals LIVE und ausführlich verfolgen. Eurosport 1 können die Tennis-Fans hier im kostenlosen Livestream miterleben. Eurosport 2 und die Bonuskanäle von den einzelnen Plätze der Australian Open gibt es über den .

Neben den Übertragungen der Partien präsentiert Eurosport täglich zwei neue TV-Shows mit Tennislegende Boris Becker: Der sechsfache Grand-Slam-Turniersieger wird die Übertragungen exklusiv für die deutschsprachigen Zuschauer im Free-TV analysieren und täglich live auf Sendung sein. Insgesamt sind rund 250 Live-Übertragungsstunden auf den Eurosport TV-Sendern geplant.

Die Zuschauer können sich auf Interviews, Matchanalysen und Informationen rund um den "Happy Slam" freuen. In "Matchball Becker" analysiert Becker zusammen mit Matthias Stach täglich live um 9:00 Uhr und um 14:15 Uhr die Geschehnisse des Turniertages. Dabei liegt der Fokus besonders auf den Auftritten der deutschen Spielerinnen und Spieler.

Die Highlights und Interviews zum Match des Turniertages werden in der Sendung "Beckers Beste" zusammengefasst. Tennisfans erhalten so noch einmal einen Einblick in einige der spannendsten Momente des Turniertages. Die ehemalige Profispielerin und Eurosport-Expertin Barbara Schett-Eagle ist ebenfalls vor Ort und führt Interviews mit den Spielern und Trainern.

Das deutsche Kommentatoren-Team vor Ort bilden Matthias Stach und die ehemaligen Tennis-Profis Alex Antonitsch und Markus Zoecke. Darüber hinaus werden Markus Theil, Harry Weber, Patrick Steimel, Stefan Grothoff, Gari Paubandt, Oliver Faßnacht, Jürgen Höthker, Torsten Tschoepe und Philipp Eger am Mikrofon zu hören sein.

Auf Eurosport.de können Tennis-Fans täglich die Top-Matches im Liveticker und alle Partien der Australian Open im Live-Scoring verfolgen. News, Analysen, Hintergründe und exklusive Interviews mit den Stars und Experten sorgen für eine einzigartige Online-Berichterstattung von den Australian Open.

Was bietet der Eurosport Player?

Mit dem erhalten Fans exklusiven Live-Zugang zur gesamten Action der Australian Open 2017 und können das Geschehen live und in Eigenregie auf bis zu 16 Plätzen verfolgen.

Dabei stehen unter anderem folgende Extras zur Verfügung:

  • Rückblick-Option, um eine Spielsituation erneut anzuschauen
  • LIVE-Meldungen: Benachrichtigung, wenn ein entscheidender Punkt in einem anderen Match gespielt wird und der Fan diesen Ballwechsel direkt ansehen möchte
  • Wiederholungen: Die besten Aktionen des Tages als Wiederholung
  • Auf dem Bildschirm werden Echtzeit-Statistiken und News eingeblendet
  • Das komplette Video-Archiv mit allen Eurosport-Clips zu den Australian Open

Wo wird gespielt?

Das erste Major-Event der Tennis-Saison findet im Melbourne Park statt. Die wichtigsten und größten Courts sind die Rod Laver Arena (14.820 Zuschauerplätze), die Hisense Arena (10.000) und die Margaret Court Arena (7500).

Wann wird gespielt?

Vom 16. bis 29. Januar geht es bei den Australian Open zur Sache. Ab dem 26. Januar stehen in den Einzelwettbewerben die Viertelfinals an, einen Tag später werden bereits die Halbfinals eingeläutet. Das Endspiel der Damen steigt am Samstag 28. Januar um 9:30 Uhr MEZ, das der Herren am Sonntag 29. Januar um 9:30 Uhr MEZ.

Zu welcher Uhrzeit muss ich einschalten?

Die Spieltage in Melbourne beginnen um 1:00 Uhr nachts MEZ (11:00 Uhr Ortszeit) mit der Day Session. Ab 9:00 Uhr MEZ (19:00 Uhr Ortszeit) startet dann die Night Session der Australian Open. Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt + 10 Stunden.

Kerber gegen Vandeweghe raus

Als Nummer eins der Weltrangliste und Titelverteidigerin war Angelique Kerber bei den Australian Open topgesetzt. Im Achtelfinale scheiterte sie an der US-Amerikanerin CoCo Vandeweghe glatt mit 2:6, 3:6. Insgesamt waren vier deutsche Profis gesetzt. Laura Siegemund (Nr. 26) verlor in der ersten Runde gegen Jelena Jankovic. Bei den Herren kam Alexander Zverev (Nr. 24) bis in das Achtelfinale, wo er nach großen Kampf und fünf Sätzen Rafael Nadal unterlag. Für Philipp Kohlschreiber (Nr. 32) war in der 3. Runde gegen den Franzosen Gael Monfils Endstation.

Serena Williams (USA) konnte nach einem Turniersieg wieder die Nummer 1 der Welt werden und Steffi Graf (22) bei den gewonnenen Grand-Slam-Titeln überholen. Bei den Herren schied Titelverteidiger Novak Djokovic sensationell bereits in der zweiten Runde an dem Usbeken Denis Istomin. Der Weltranglistenerste Andy Murray verlor gegen den Deutschen Mischa Zverev, der im Viertelfinale dann gegen Roger Federer den Kürzeren zog. Federer trifft im Finale auf Rafael Nadal.

Welche Experten hat Eurosport in Melbourne vor Ort?

Boris Becker begleitet die Australian Open als Eurosport-Experte

Fotocredit: Eurosport

Tennis-Legende Boris Becker und Eurosport schlagen gemeinsam bei den Australian Open auf: Der sechsfache Grand-Slam-Turniersieger wird als Eurosport-Experte die Übertragungen exklusiv für die deutschsprachigen Zuschauer im Free-TV analysieren und vom 16. bis 29. Januar 2017 täglich live auf Sendung sein.

Daneben analysiert wie gewohnt der dreifache Australian-Open-Champion Mats Wilander (1983, 1984, 1988) das Geschehen. Die ehemalige Weltranglisten-Siebte Barbara Schett-Eagle ist ebenfalls vor Ort und holt aktuelle Reaktionen und Stimmen der Tennis-Stars ein. Als besonderes Highlight wird John McEnroe als "Commissioner of Tennis" wieder seine ganz eigene Sicht der Ereignisse in Melbourne präsentieren. Und Top-Trainer Patrick Mouratoglou liefert seine Experten-Einschätzungen als "The Coach".

US Open

Nach Corona-Pause: So plant Serena Williams ihr Tennis-Comeback

GESTERN AM 08:43
Tennis

Nach Spott-Kommentar: Raonics Freundin schießt gegen Fognini zurück

08/08/2020 AM 20:09
Ähnliche Themen
TennisAustralian OpenSerena WilliamsRoger FedererMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen