Serena Williams jagt noch immer den Grand-Slam-Rekord von Margaret Court. Bei den Australian Open 2021 wird sie nun die nächste Chance erhalten. Die US-Amerikanerin wird ebenso in Australien an den Start gehen wie Roger Federer, der große Teile der diesjährigen Saison aufgrund einer Knie-Operation verpasste. Auch von den übrigen Top-Spielern erhofft man sich eine Teilnahme, wie Craig Tiley, Turnierdirektor und CEO von Tennis Australia, in einer Medienrunde erklärte: "Wir reden jede Woche mit ihnen. Roger hat bestätigt, dass er dabei sein wird. Serena wird auch hier sein."

Das Turnier, das am 18. Januar startet, wird unter strengen Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie durchgeführt. So soll eine Quarantäne für die Spieler verpflichtend sein. "Es wird eine zweiwöchige Quarantäne geben, die die Spieler in Städten in ganz Australien durchführen werden", erklärte Tiley und führte fort: "Wir schaffen Bubbles, in denen sie sich vom Hotel bis zu den Plätzen in einer Trainingsumgebung befinden können." Derzeit gibt es noch Reisebeschränkungen zwischen den einzelnen australischen Staaten, die bis zum Turnierstart wieder aufgehoben sein sollen.

French Open
Exklusiv: Zverev hat kein Corona und wehrt sich gegen Vorwürfe
06/10/2020 AM 09:05

Zverev exklusiv im Interview: "Ich habe kein Corona"

Australian Open 2021: Bis zu 50 Prozent an Fans

Während des Turniers hoffen die Veranstalter darauf, zwischen 25 und 50 Prozent der möglichen Zuschauer in die Stadien zu lassen. Dabei geht es allerdings nur um die drei großen Arenen, die ein Gesamtvolumen von 32.500 Plätzen haben. Aus Sicherheitsgründen sollen die Dächer der Stadien nicht geschlossen werden. Außerdem sollen keine Luftzirkulationssysteme in Betrieb sein.

Die Veranstalter der Australian Open tauschen sich zudem mit denen der US Open und French Open aus, wie Tiley erklärte: "Wir stehen häufig in Kontakt. Wir werden sicherlich einige ihrer Erfolge nehmen und für unser Turnier im Januar nutzen."

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Viertelfinale! Sensationelle Siegemund marschiert durchs Feld

Becker lobt Altmaier: "Mach weiter so!"

French Open
Weiter ohne Satzverlust: Djokovic stürmt ins Viertelfinale
05/10/2020 AM 16:50
Australian Open
Brandbrief von Djokovic? Situation bei Australian Open spitzt sich zu
17/01/2021 AM 16:25