Brady setzte sich in 1:40 Stunden im US-Duell mit der letzten ungesetzten Spielerin im Turnier, Jessica Pegula, 4:6, 6:2, 6:1 durch und zog wie schon bei den US Open 2020 ins Semifinale ein.
Im ersten Durchgang ließ sich Brady von Pegula, die zuvor bei Grand-Slam-Turnieren noch nie über die dritte Runde hinausgekommen war, noch zweimal den Aufschlag abnehmen, servierte danach aber deutlich stärker.
Der 25-Jährigen gelangen insgesamt sieben Asse.
Australian Open
Weck' endlich den Straßenkämpfer! Warum Zverev jetzt reagieren muss
16/02/2021 AM 20:08
Im zweiten Satz zog Brady schnell auf 3:0 und im dritten Durchgang schnell auf 4:1 davon und ließ so keinen Zweifel an ihrem Sieg aufkommen. Insgesamt nutzte sie sieben ihrer zehn Breakchancen und schlug 22 Winner.
WER GEWINNT DIE AUSTRALIAN OPEN DER DAMEN?
Die vom Deutschen Michael Geserer trainierte Brady gehörte wie Angelique Kerber (Kiel) zu den über 70 Profis, die im Vorfeld der Australian Open wegen Coronafällen auf ihren Flügen 14 Tage in strikter Quarantäne verbringen mussten. "Jetzt will ich auch ins Finale", sagte Brady.
Australian Open: Ergebnisse Damen-Einzel

Highlights | Brady gewinnt US-Duell gegen Freundin Pegula

Barty findet Aus "herzzerreißend"

Durch die Niederlage von Ashleigh Barty geht derweil die australische Durststrecke beim Heim-Grand-Slam weiter. Seit Christine O'Neils Triumph bei den Australian Open 1978 warten die Gastgeber auf einen heimischen Einzel-Champion.
Bei den Männern ist der letzte australische Sieg sogar zwei Jahre länger her (Mark Edmondson, 1976).
"Es ist natürlich herzzerreißend", sagte Barty: "Aber, wird es die Tatsache ruinieren, dass wir einen wirklich erfolgreichen Start in die Saison hatten? Auf keinen Fall. Die Sonne wird auch morgen wieder aufgehen."

Spielwitz und Intelligenz: Muchova begeistert gegen Barty

Barty startet stark - dann kommt Muchova

Barty startete gegen Muchova wie die Feuerwehr, zog schnell auf 5:0 davon und gönnte ihrer tschechischen Kontrahentin dabei nur sechs Punkte. Mit 6:1 war der erste Satz schnell entschieden.
Auch im zweiten Durchgang legte Barty vor (2:0). Es folgte ein Medical Timeout, weil Muchova bei Temperaturen über 30 Grad schwindelig geworden war. Der Bruch kam Mitte des zweiten Satzes, als die Spiele mehrfach über Einstand gingen. Bei 3:3 vergab Barty zwei Breakbälle und wurde dann selbst zum 3:5 gebreakt.
Muchova machte fünf Spiele in Folge und ging auch im dritten Durchgang 2:0 in Front, wovon sich Barty nicht mehr erholte.

Applaus zur falschen Zeit: Brady lässt sich nicht irritieren

Muchova jetzt gegen Brady

"Für mich eine absolute Riesenüberraschung", analysierte Eurosport-Expertin Barbara Rittner: "Damit habe ich nicht gerechnet. Ab dem 2:0 im zweiten Satz war Barty wie ausgetauscht, völlig hektisch, hat ganz viele leichte Fehler gemacht und total den Faden verloren. Ich behaupte mal: Da hätte ihr nur das Publikum geholfen, aber das war heute nicht da. So habe ich sie noch verlieren sehen."
Nach 1:57 Stunden verwandelte die Tschechin ihren ersten Matchball zu ihrem größten Karriereerfolg. Die 24-Jährige hatte den Viertelfinaleinzug von Wimbledon 2019 als ihren bislang größten Erfolg in ihrer Vita stehen.
Im Halbfinale trifft sie nun auf Brady. Dieses wird dann wieder vor Zuschauern stattfinden.

Highlights: Barty-Party vorbei! Favoritin verliert nach 6:1, 2:0 gegen Muchova

Barty bleibt Nummer eins der Welt

Trotz ihres Viertelfinal-Aus wird Barty die Nummer eins der Welt bleiben. Im Vorjahr hatte die French-Open-Siegerin von 2019 den Großteil der Saison aufgrund der Corona-Pandemie ausgelassen.
Nach ihrer Rückkehr präsentierte sie sich jedoch in guter Form und gewann im Vorfeld der Australian Open ein Vorbereitungsturnier in Melbourne.
Das zweite Halbfinale bestreiten am Donnerstag (live bei Eurosport) die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) und US-Open-Gewinnerin Naomi Osaka (Japan).
LIVESCORING: Alle Live-Ergebnisse der Australian Open

Viertelfinale der Damen:

  • K. Muchova (CZE/25) - A. Barty (AUS/1) 1:6, 6:3, 6:4
  • J. Brady (USA/22) - J. Pegula (USA) 4:6, 6:2, 6:1
  • N. Osaka (JPN/3) - S. Hsieh (TPE) 6:2, 6:2
  • S. Williams (USA/10) - S. Halep (ROU/2) 6:3, 6:3

Halbfinale der Damen:

  • K. Muchova (CZE/25) - J. Brady (USA/22)
  • N. Osaka (JPN/3) - S. Williams (USA/10)
Alle Spiele live bei Eurosport mit JoynPLUS+!

"Gibt's nicht": Muchova macht den Sack mit fünf Schmetterbällen nicht zu

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Djokovic und Zverev schlagen Alarm: "Mehrheit will so nicht weitermachen"
(mit SID)

Applaus zur falschen Zeit: Brady lässt sich nicht irritieren

Australian Open
Williams entzaubert Halep und steht im Halbfinale
16/02/2021 AM 09:38
Australian Open
Siegesserie ausgebaut: Osaka stürmt ins Halbfinale von Melbourne
16/02/2021 AM 04:22