Die Nervosität war Dominik Koepfer in der Anfangsphase des Spiels anzumerken.
Dem Deutschen, der als Favorit in die Partie gegangen war, unterliefen einige leichte Fehler und so konnte er sich zunächst nicht absetzen.
Das wichtige Break zum 4:3 gab er umgehend wieder ab und hielt Dellien so im Spiel. Bei 5:5 gelang ihm dann aber das vorentscheidene Break, mit dem er sich Satz eins sicherte.
Australian Open
Wutausbruch hilft: Angeschlagener Zverev siegt nach Stotterstart
08/02/2021 AM 06:29
Das gab Koepfer immer mehr Sicherheit. In die Sätze zwei und drei startete er jeweils mit einem Break. Diesen Vorsprung gab er nicht mehr ab, da er sich auf seinen Aufschlag verlassen konnte. Damit erreichte Koepfer die zweite Runde, in der nun mit Dominic Thiem eine echte Hürde wartet.

Highlights | Der Pitbull beißt zu: Koepfer schlägt Dellien

Stebe verliert gegen Auger-Aliassime

Derweil ist Cedrik-Marcel Stebe ausgeschieden. Der Deutsche konnte gegen Felix Auger-Aliassime nur phasenweise mithalten und verlor daher am Ende klar mit 2:6, 4:6, 2:6.
Nur in Satz zwei keimte etwas Hoffnung auf, als Stebe das Break zum 4:4 gelang.
Dann zog Auger-Aliassime allerdings das Tempo wieder an und ließ Stebe nur noch wenige Chancen. In Runde zwei trifft der Kanadier auf James Duckworth.
Das könnte Dich auch interessieren: Muckis zeigen in Melbourne: Darum spielt Zverev jetzt ärmellos

Highlights | Auger-Aliassime zu stark für Stebe

Australian Open
Williams zu stark für Siegemund - Petkovic verliert nach großem Kampf
08/02/2021 AM 06:16
Australian Open
Bitteres Erstrunden-Aus für Kerber: "Es war nicht mein Tag"
08/02/2021 AM 04:23