Von Beginn an überzeugte Osaka mit ihrem gewohnt druckvollen Spiel und ließ so die unorthodox spielende Hsieh nicht wirklich zur Entfaltung kommen.
Osaka breakte ihre zwölf Jahre ältere Gegnerin im ersten Satz zum 3:1 und 6:2, im zweiten Durchgang sorgte sie mit einem schnellen 3:0 für die Vorentscheidung.
Ihr starker Aufschlag half; die 23 Jahre alte zweifache US-Open-Siegerin (2018, 2020) schlug insgesamt sieben Asse bei nur einem Doppelfehler. Zwar brachte Osaka nur 48 Prozent ihrer ersten Aufschläge ins Feld, machte dann aber in 92 Prozent der Fälle den Punkt.
Australian Open
Williams entzaubert Halep und steht im Halbfinale
16/02/2021 AM 09:38
So konnte Hsieh sich überhaupt nur drei Breakchancen erarbeiten, die sie jedoch allesamt vergab.
Australian Open: Ergebnisse Damen-Einzel

Highlights | Osaka dominiert Hsieh und setzt Siegesserie fort

Osaka eingeschüchtert von Williams

"Ich war ziemlich ruhig. Ich bin wirklich glücklich, wie ich heute gespielt habe", sagte Osaka. Sie gewann bislang jedes Mal den Titel, wenn sie das Viertelfinale bei einem Grand Slam erreichte. Doch das bedeutet ihr wenig: "Für mich ist diese Statistik nicht wichtig."
Im Halbfinale trifft Osaka, die 2020 in Melbourne noch in der dritten Runde gescheitert war, nun auf Serena Williams (USA/Nr. 10), die Simona Halep (Rumänien/Nr. 2) entzauberte.
"Normalerweise schaue ich mir die Auslosung nie an, aber hier hat mir jeder davon erzählt", sagte Osaka: "Sie ist Serena und ich fühle mich wirklich eingeschüchtert, wenn ich sie auf der anderen Seite des Platzes sehe." Sie sei quasi mit Williams, Roger Federer und Rafael Nadal aufgewachsen.

Osaka schnappt zu: Perfekte Rückhand zum Break

Osaka seit 19 Spielen unbesiegt

Osaka hat damit weiter die Chance auf ihren zweiten Titel in Melbourne nach 2019. Damals hatte sie ebenfalls Hsieh besiegt - allerdings schon in der dritten Runde.
Die US-Open-Siegerin ist bereits seit 19 Partien auf der Tour ungeschlagen (Spielabsagen nicht eingerechnet).
Hsieh, die auf ihrem Weg unter anderem Bianca Andreescu (Kanada/Nr. 8) in der zweiten Runde ausgeschaltet hatte, stand mit 35 Jahren erstmals im Viertelfinale eines Grand Slams - Altersrekord für eine Debütantin der Open Era.
LIVESCORING: Alle Live-Ergebnisse der Australian Open

"So inspirierend!" Serena schwärmt in höchsten Tönen von Osaka

Viertelfinale der Damen:

  • K. Muchova (CZE/25) - A. Barty (AUS/1) 1:6, 6:3, 6:4
  • J. Brady (USA/22) - J. Pegula (USA) 4:6, 6:2, 6:1
  • N. Osaka (JPN/3) - S. Hsieh (TPE) 6:2, 6:2
  • S. Williams (USA/10) - S. Halep (ROU/2) 6:3, 6:3

Halbfinale der Damen:

  • K. Muchova (CZE/25) - J. Brady (USA/22)
  • N. Osaka (JPN/3) - S. Williams (USA/10)
Alle Spiele live bei Eurosport mit JoynPLUS+!

Rittner adelt Osaka: "Level, wenn sie schlecht spielt, ist hoch"

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: "Mag ihn überhaupt nicht": Kyrgios erklärt seine Djokovic-Imitation
(mit SID)

Nach Siegerinterview: Osaka unzufrieden mit Mal-Skills

Australian Open
114 der Welt im Halbfinale! Karatsev schreibt Grand-Slam-Geschichte
16/02/2021 AM 06:46
Australian Open
Djokovic nachdenklich vor Zverev-Duell: "Natürlich tut es weh ..."
15/02/2021 AM 20:03