"Sag deiner Freundin, sie soll aus meiner Box verschwinden", brüllte Kyrgios seinen Gegner nach einem verlorenen Breakball beim Stand von 0:2 gegen ihn an.
Logischerweise saß Silvas Freundin nicht in der Box des Australiers, stattdessen schienen die Kommentare an seinen Bruder Christos und dessen Partnerin Alicia Gowans gerichtet zu sein, die das Match gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern und Kyrgios' Manager verfolgten.
Offenbar fühlte sich Kyrgios nicht genug unterstützt und angefeuert. Bereits kurz zuvor hatte er immer wieder "Seid ihr wach?" in Richtung seiner Box gebrüllt.
Australian Open
Thiem, Wawrinka und Kyrgios auf Kurs - Tränen bei Monfils
08/02/2021 AM 07:42
Später beruhigte sich der aufgebrachte Kyrgios wieder und fand ins Spiel, das er ab diesem Zeitpunkt dominierte.

Kyrgios außer sich: "Sag deiner Freundin..."

Kyrgios: "Manchmal musst du den Frust rausschreien"

Auf der Pressekonferenz nach dem Match klärte der Australier seinen Wutausbruch auf. "Auf dem Court bin ich einfach ein Spinner", so Kyrgios: "Das war im Eifer des Gefechts."

Besser geht's nicht! Kyrgios begeistert Publikum mit Tweener-Volley

Mit seinen Rufe hatte er weder seinen Bruder, noch dessen Lebensgefährtin persönlich adressieren wollen.
"Diese ganzen Emotionen, die da im Spiel sind, die lasse ich an den Leuten aus, bei denen ich weiß, dass sie immer hinter mir stehen. Ich weiß, dass es nichts ändert", erklärte Kyrgios weiter. "Manchmal musst du den Frust einfach rausschreien und an jemandem auslassen."
Das könnte Dich auch interessieren: Einbeiniger Catsuit: "Vintage-Serena" zieht die Blicke auf sich

Highlights | Kyrgios meldet sich mit Zauberschlägen zurück

Australian Open
Wutausbruch hilft: Angeschlagener Zverev siegt nach Stotterstart
08/02/2021 AM 06:29
Australian Open
Bitteres Erstrunden-Aus für Kerber: "Es war nicht mein Tag"
08/02/2021 AM 04:23