Djokovic ging zwar mit einer 11:0-Bilanz gegen den Kanadier in die Partie, dennoch deutet vieles auf ein enges Duell hin. So kam es.
Den ersten Satz holte sich Djokovic im Tiebreak, im zweiten war es dann Raonic, der mit dem ersten Break der Partie zum 3:2 den Grundstein zum Satzausgleich legte.
Der 30-Jährige agierte nun wesentlich offensiver, stand weiter im Feld und verschaffte sich Vorteile.
Australian Open
Thiem reagiert auf heftige Achtelfinalpleite: "Bin keine Maschine"
14/02/2021 AM 08:30
Djokovic antwortete im Stile der Nummer eins und fegte im dritten Satz mit 6:1 über Raonic hinweg.
Der Serbe, der seine Achtelfinalteilnahme infolge eines Muskelrisses sogar in Frage gestellt hatte, war nicht bei 100 Prozent, kämpfte sich aber einmal mehr durch.

Brutales Geschoss: Djokovic feuert Return der Extraklasse ab

Die Entscheidung fiel im neunten Spiel des vierten Satzes. Djokovic nahm Raonic das Service zum 5:4 ab und brachte das Match bei eigenem Aufschlag sichr nach Hause.

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Probleme beim Champion: Djokovic denkt über Turnierausstieg nach

Der Champion wackelt nur kurz: Die Highlights zum Djokovic-Sieg

Australian Open
Dicke Überraschung: Chancenloser Thiem scheitert an Dimitrov
14/02/2021 AM 07:07
ATP Indian Wells
Viertelfinal-Aus trotz Matchbällen: So scheiterte Zverev in Indian Wells
VOR 6 STUNDEN