"Herzlichen Glückwunsch Novak", hieß es in dem Schreiben, das den "Djoker" als "rekordbrechenden neunmaligen Australian-Open-Champion" feierte.
Der Fehler fiel offenbar schnell auf, denn zügig folgte eine Korrektur.
"Ups - wir waren etwas voreilig. Was wir sagen wollten ... Viel Glück im Australian-Open-Endspiel 2021, Novak."
Australian Open
Gegen alle Zweifel und Vorwürfe: Djokovic will den Spieß umdrehen
19/02/2021 AM 09:44
Tennis-Journalist Ben Rothenberg machte via Twitter auf den Fauxpas aufmerksam.
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: Djokovic akzeptiert (noch) keine Nachfolger
WER GEWINNT DAS FINALE DER AUSTRALIAN OPEN?
Australian Open
Neue Generation? Djokovic akzeptiert (noch) keine Nachfolger
18/02/2021 AM 20:28
Davis Cup
Becker nimmt Davis Cup unter Beschuss: "Der Plan ist irrsinnig"
GESTERN AM 14:01