Zudem hofft Gaël Monfils darauf, dass sein Märchen beim Happy Slam weitergeht. Mit Matteo Berrettini hat der Routinier jedoch seine bisher schwerste Aufgabe vor sich.
Bei den Frauen ist die amtierende French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova wieder am Start. Die Tschechin bekommt es mit der US-Amerikanerin Madison Keys zu tun.
In der Night Session peilt Australiens Hoffnung Ashleigh Barty gegen Jessica Pegula das Halbfinale an.
Australian Open
Australian Open live im TV und im Livestream bei Eurosport
UPDATE 16/01/2022 UM 14:01 UHR
Hier gibt es die Ansetzungen am Dienstag im Überblick.

Australian Open: Die Ansetzungen des 9. Tages im Überblick:

(Uhrzeiten MEZ, deutsche Profis fett geschrieben)
Australian Open 2022: Alle Ergebnisse des Tages live im Score-Center
Die Australian Open 2022 live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn+!

ROD LAVER ARENA

Alle Spiele in der Rod Laver Arena mit deutschem Kommentar im Livestream bei Eurosport mit Joyn Plus+
Nicht vor 2:30 Uhr
  • Barbora Krejcikova (CZE/4) - Madison Keys (USA)
Gewinnt Krejcikova das Match, wird sie in der am Montag veröffentlichten neuen Weltrangliste mindestens Zweite sein. Selbst Position eins ist noch erreichbar, falls Barty patzt. Keys würde mit einem Erfolg in die Top 30 der Welt zurückkehren. Für Krejcikova ist der Einzug ins Viertelfinale bereits ihre mit Abstand beste Leistung in Melbourne. Keys stand 2015 bereits im Halbfinale.
Nicht vor 4:00 Uhr
  • Denis Shapovalov (CAN/14) - Rafael Nadal (ESP/6)
Shapovalov warf im Achtelfinale mit Olympiasieger Alexander Zverev den letzten Deutschen aus dem Turnier. Der Kanadier könnte nach Wimbledon 2021 zum zweiten Mal das Halbfinale eines Majors erreichen. Bei den Australian Open steht er zum ersten Mal in der zweiten Woche. Die Australian Open sind für Nadal, gemessen an seiner Titelanzahl, das am wenigsten erfolgreiche Grand-Slam-Turnier. In Melbourne gewann der Spanier "nur" einmal.
Night Session ab 9:00 Uhr
  • Ashleigh Barty (AUS/1) - Jessica Pegula (USA/21)
Mit einem Erfolg gegen Pegula würde Barty auch nach den Australian Open sicher die Nummer eins der Welt bleiben. Die Australierin würde mit einem Halbfinaleinzug ihr bislang bestes Ergebnis beim Heimturnier einstellen. Bereits 2020 erreichte sie in Melbourne die Vorschlussrunde. Pegula hat mit dem Viertelfinaleinzug ihr Ergebnis aus dem Vorjahr wiederholt. Das ist gleichbedeutend mit ihrem bisher besten Resultat bei einem Grand Slam.
  • Gael Monfils (FRA/17) - Matteo Berrettini (ITA/7)
Mit einem Erfolg gegen Berrettini würde Monfils zu den Spielern gehören, die bei mindestens drei Grand Slam Turnieren das Halbfinale erreicht haben. Sein bisher bestes Ergebnis in Melbourne aus dem Jahr 2016 hat der Franzose mit dem Viertelfinal-Einzug bereits eingestellt. Auch Berrettini könnte seine dritte Halbfinalteilnahme bei drei unterschiedlichen Grand -lam-Turnieren verbuchen. Der Italiener hat zudem die Chance, nach dem Turnier auf Rang fünf der Welt vorzurücken.

Podcast - Das Gelbe vom Ball mit Boris Becker

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Die Faxen dicke: Medvedev attackiert Fans aufs Schärfste

Becker spricht Klartext: Diese Zahlen erklären den Zverev-K.o.

Australian Open
"Sehr mutig!" Lob für Halep nach offenem Umgang mit Panikattacke
UPDATE 28/05/2022 UM 11:12 UHR
Australian Open
Australian-Open-Eklat - so sieht Djokovic das Theater heute
UPDATE 28/05/2022 UM 10:36 UHR