Bei den deutschen Männern gab es Licht und Schatten. Philipp Kohlschreiber erreichte in drei Sätzen gegen Marco Cecchinato aus Italien die nächste Runde.
Dagegen musste sich Jan-Lennard Struff überraschend deutlich dem Niederländer Botic van de Zandschulp geschlagen geben. Auch Maximilian Marterer scheiterte.
Der Belarussin Aryna Sabalenka gelang es nach einem schwachen Start, ihr Match gegen die Australierin Storm Sanders zu drehen.
Tennis
Medvedev stapelt tief: Bin immer noch kein guter Sand-Spieler
VOR 7 STUNDEN
Hier gibt es das Geschehen am zweiten Wettkampftag in Melbourne im Überblick.
Topmatches des Tages im Überblick:
  • D. Medvedev (RUS/2) - H. Laaksonen (SUI) - 6:1, 6:4, 7:6 (7:3)
  • A. Murray (GBR) - N. Basilashvili (GEO/21) - 6:1, 3:6, 6:4, 6:7 (5:7), 6:4
  • T. Fritz (USA/20) - M. Marterer (GER) - 7:6 (10:8), 6:3, 6:2
  • A. Sabalenka (BLR/2) - S. Sanders (AUS) - 5:7, 6:3, 6:2
  • N. Kyrgios (AUS) - L. Broady (GBR) - 6:4, 6:4, 6:3
  • K. Kanepi (EST) - A. Kerber (GER) - 6:4, 6:3
  • S. Tsitsipas (GRE/4) - M. Ymer (SWE) - 6:2, 6:4, 6:3

14:00 Uhr - Auf Wiedersehen

Ich verabschiede mich davon von Euch vom zweiten Wettkampftag in Melbourne. Morgen geht es hier ab 6:00 Uhr im Liveticker weiter. Und im Eurosport Player und bei Joyn PLUS+ könnt Ihr rund um die Uhr dabei sein.

13:55 Uhr - Raducanu - Stephens - 6:0, 2:6, 6:1

Jubel bei Emma Raducanu. Die Britin schlug im Duell zweier US-Open-Siegerinnen Sloane Stephens aus den USA 6:0, 2:6, 6:1 und steht in Runde zwei.

13:48 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 4:6, 3:6

Die Vorhand von Ymer fliegt meilenweit ins Aus. Und damit hat Tsitsipas seinen ersten Matchball. Es folgt der nächste Vorhandfehler des Schweden, und der Grieche erreicht letztlich mühelos die zweite Runde.

13:40 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 4:6, 2:4

Ymer hält das Spiel relativ offen. Aber in den entscheidenden Momenten hat bisher eben doch Tsitsipas das bessere Ende für sich. Er wehrt insgesamt fünf Breakchancen ab und erhöht auf 4:2.

13:35 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 4:6, 2:3

Tsitsipas hat im dritten Durchgang bereits ein Break Vorsprung, aber nun steht es 0:30 bei Aufschlag des Griechen. Und dann folgt ein schwerer Patzer, und Ymer hat drei Breakchancen. Die ersten beiden wehrt Tsitsipas mit sehr guten Aufschlägen ab. Und beim dritten ist Ymer zu passiv, und sein Gegner verwandelt schließlich mit dem Volley.

Kerber exklusiv: "Ich habe alles versucht ..."

13:20 Uhr - Raducanu - Stephens - 6:0, 2:6

Sloane Stephens ist der Satzausgleich gelungen. Die US-Amerikanerin holt sich Durchgang zwei gegen Raducano 6:2.

13:07 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 4:6

Mit seinem vierten Ass holt sich Tsitsipas den ersten Satzball. Und dann macht er Druck und zwingt seinen Gegner zum Fehler mit der Vorhand. 2:0 nach Sätzen für den Favoriten.

13:01 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 4:5

Breakball für Tsitsipas. Und dann landet der Vorhand-Crossball von Ymer im Aus. Tsitsipas führt 5:4 und schlägt gleich zum Gewinn des zweiten Durchgangs auf.

12:50 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 3:3

Aber Ymer gibt sich nicht geschlagen. Er erkämpft sich wieder eine Breakchance. Und dann gerät der Angriffsball von Tsitsipas zu kurz. Ymer hat etwas Glück mit der Netzkante und holt sich das Rebreak.

1. Runde: Sabalenka siegt nach Fehlstart - Highlights

12:45 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 2:3

Tsitsipas ist wieder auf Kurs. Der Grieche nimmt dem mutigen aber auch zu fehlerhaften Ymer erneut das Service ab und führt inzwischen mit 3:2 im zweiten Satz.

12:35 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 2:1

Tsitsipas holt sich das Rebreak. Ymer schlägt sich lange wacker, wehrt einige Breakchancen seines Gegners ab. Aber dann macht er im entscheidenden Moment schließlich den Doppelfehler. Alles wieder in der Reihe in Satz zwei.

12:28 Uhr - Raducanu - Stephens - 6:0

Das ist eine Aussage gewesen. Emma Raducanu gewinnt Satz eins gegen Sloane Stephens in gerade einmal 17 Minuten mit 6:0.

12:26 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 2:0

Und so kann es kommen. Aus dem Nichts erspielt sich Ymer einen Breakball. Und dann fliegt die Vorhand von Tsitsipas knapp ins Aus, und der Grieche liegt plötzlich ein Break zurück.

Das hat er nicht wirklich gemacht ...!? Kyrgios trinkt aus Fan-Bier

12:20 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6, 1:0

Gleich im ersten Aufschlagspiel des zweiten Satzes hat Tsitsipas erneut Breakball, den Ymer aber mit einem starken Aufschlag abwehrt. Der Schwede bringt sein Service doch noch durch. Und das ist wichtig für ihn, denn bisher ist das ein Klassenunterschied auf dem Platz.

12:12 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 2:6

Tsitsipas holt sich mit dem Volley am Netz die ersten drei Satzbälle. Und den zweiten verwandelt er nach einem starken Aufschlag mit dem Smash am Netz. Das war ein ganz souveräner erster Durchgang des French-Open-Finalisten.

12:02 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 1:4

Das nennt man einen Start nach Maß für Tsitsipas. Der Grieche hat Ymer bereits zweimal das Service abnehmen können und führt 4:1 im ersten Satz.

Unglaublicher Fight! Tiebreak- und Matchsieg trotz Krämpfen

11:50 Uhr - Ymer -Tsitsipas - 1:1

Los geht es zum Match zwischen Mikael Ymer und Stefanos Tsitsipas. Der Grieche ist natürlich favorisiert. Nach seiner Verletzung steht allerdings ein kleines Fragezeichen hinter ihm.

11:34 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 3:6

Es war trotz des frühen Aus keine ganz schlechte Leistung von Kerber in einem über weite Strecken unterhaltsamen und abwechslungsreichen Match. Kanepi war allerdings in beiden Durchgängen die bessere Spielerin und ist verdient eine Runde weiter. Damit steht keine deutsche Frau in der zweiten Runde in Melbourne. Das ist eine bittere Bilanz.

11:31 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 3:6

Breakball für Kerber nach einem schön herausgespielten Vorhandwinner aus dem Halbfeld. Kanepi wehrt diesen jedoch ebenso stark ab, verwandelt mit der Vorhand am Netz. Mit einem Aufschlagwinner holt sich die Estin den ersten Matchball. Und dann folgt der nächste hinterher, und die Australian Open 2022 sind für Angelique Kerber bereits beendet.

11:27 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 3:5

Kerber musste direkt nach ihrem Break ebenfalls das Service abgeben und jetzt beim Stand von 3:4 erneut über Einstand gehen. Und mit einem tollen Rückhand-Crossball holt sich Kanepi die nächste Breakchance. Und die verwandelt die Estin zum 5:3. Kerber steht ganz dicht vor dem Aus.

1. Runde: Evans besiegt Goffin klar - Highlights

11:21 Uhr - Sabalenka - Sanders - 5:7, 6:3, 6:2

Sabalenka hat es geschafft. Mit 6:2 im dritten Satz ringt die Belarussin Sanders nieder und erreicht doch noch die zweite Runde.

11:15 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 3:2

Kanepi muss nach einem Rückhandfehler ebenfalls über Einstand gehen. Und dann patzt die Estin mit der Vorhand aus dem Halbfeld, und Kerber hat Breakball. Erneut agiert Kanepi zu hektisch am Netz, macht den Fehler und verhilft der Deutschen zum Spielgewinn.

11:10 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 2:2

Kanepi ist insgesamt eine Spur besser als Kerber, setzt ihre Gegnerin immer wieder unter Druck. Erneut wird es eng bei Aufschlag der Deutschen. Sie muss über Einstand gehen. Wichtig aus Sicht Kerbers ist, dass der erste Aufschlag kommt. Denn mit dem zweiten kann sie nicht viel anfangen. Mit einem Winner aus dem Halbfeld gleicht sie aber zum 2:2 aus.

11:02 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6, 1:1

Gleich in ihrem ersten Aufschlagspiel in Satz zwei hat Kerber wieder zwei Breakbälle gegen sich, die sie aber mit starken Winnern aus dem Halbfeld abwehrt. Sie agiert jetzt offensiv, sucht das Risiko und wird belohnt. Mit einem Aufschlagwinner gleicht sie zum 1:1 aus.

10:53 Uhr - Kerber - Kanepi - 4:6

Kerber serviert gegen den Satzverlust. Nach einem Rückhandfehler der Deutschen steht es 30:30. Und dann überzieht sie mit der Vorhand aus dem Halbfeld und hat Satzball gegen sich. Und den verwandelt Kanepi mit einem starken Rückhand-Cross zum 6:4. Das ist bitter für Kerber, die gerade ihren Rhythmus gefunden hatte.

10:46 Uhr - Sabalenka - Sanders - 5:7, 6:3

Satzausgleich für Sabalenka. Die Belarussin gewinnt den zweiten Durchgang mit 6:3. Sanders war in der Schlussphase des Satzes zu fehlerhaft.

1. Runde: Auger-Aliassime kommt nach 1:2-Satzrückstand zurück - Highlights

10:43 Uhr - Kerber - Kanepi - 3:4

Kerber ist bei den Aufschlagspielen Kanepis besser in den Ballwechseln, als bei ihren eigenen. Sie macht jetzt Druck über den Return. Es folgt der Vorhandfehler der Estin zum Breakball für die Deutsche. Und dann serviert Kanepi den Doppelfehler. Nur noch 3:4 aus Sicht Kerbers.

10:38 Uhr - Kerber - Kanepi - 2:4

Der Aufschlag Kerbers ist zu harmlos. Nach einem Winner Kanepis mit dem Return wird es erneut eng beim Service der Deutschen. Aber sie bringt ihr Spiel durch und verkürzt auf 2:4. Den entscheidenden Punkt verwandelt Kerber mit einer starken Rückhand.

10:30 Uhr - Kerber - Kanepi - 1:3

Das Spiel läuft jetzt etwas an Kerber vorbei. Die Siegerin von 2016 ist zu fehleranfällig und hat prompt ein Break kassiert. Kanepi führt 3:1 im ersten Satz.

Zverev zur Causa Djokovic: "Das finde ich sehr schwierig"

10:20 Uhr - Kerber - Kanepi - 0:1

Das Match beginnt mit Aufschlag Kanepi. Die Estin hat Mühe, es geht mehrmals über Einstand. Aber mit einem starken Rückhand-Cross aus dem Halbfeld verwandelt sie doch noch den Spielball zum 1:0.

10:15 Uhr - Broady - Kyrgios - 4:6

Gelungener Auftakt von Nick Kyrgios. Der Australier entscheidet den ersten Satz gegen den Briten Liam Broady mit 6:4 für sich.

10:10 Uhr - Kerber - Kanepi

Livestream: Angelique Kerbers Auftaktmatch in der 1. Runde von Melbourne gibt es hier im kostenlosen Videostream von den Australian Open 2022. Die Deutsche trifft auf Kaia Kanepi aus Estland.

10:03 Uhr - Sabalenka - Sanders - 5:7

Sabalenka hat den Rückstand zunächst aufholen können. Aber bei 5:5 hat Sanders sie erneut gebreakt und nun ihren ersten Satzball. Es folgt der Aufschlag-Winner der Australierin zum überraschenden 7:5 in Satz eins.

09:58 Uhr - Marterer - Fritz - 6:7, 3:6, 2:6

Nach verlorenem ersten Satz ist bei Marterer der Faden gerissen. Der Deutsche musste sich letztlich klar in drei Sätzen Taylor Fritz geschlagen geben.

09:55 Uhr - Kerber - Kanepi

Es wird ernst für Angelique Kerber. In wenigen Minuten beginnt ihr Erstrundenmatch gegen die Estin Kaia Kanepi. Ihr könnt natürlich auch bei Joyn PLUS+ und im Eurosport Player live dabei sein.

Odyssee zu Ende - so lief die Ankunft von Djokovic in Belgrad

09:35 Uhr - Sabalenka - Sanders - 1:4

Völliger Fehlstart für Aryna Sabalenka. Die Nummer zwei der Welt musste bereits zwei Aufschlagspiele gegen Storm Sanders aus Australien abgeben und liegt in Satz eins mit 1:4 im Rückstand.

09:15 Uhr - Ruusuvuori - Auger-Aliassime - 4:6, 6:0, 6:3, 3:6, 4:6

Felix Auger-Aliassime hat es doch noch einmal geschafft. In fünf Sätzen ringt er den Finnen Emil Ruusuvuori nieder und steht in der zweiten Runde.

09:11 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:7, 6:4

Andy Murray: "Es waren harte drei, vier Jahre und hat mich einiges an Arbeit gekostet, hierher zurückzukehren. Vor drei Jahren dachte ich schon, ich hätte mein letztes Match hier gespielt. Es ist fantastisch, zurück zu sein. So ein Fünfsatzsieg - was Schöneres gibt es nicht. Ich kann mich hier hoffentlich noch weiter verbessern und weit kommen."

09:05 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:7, 6:4

Drei Matchbälle für Murray. Die ersten beiden wehrt Basilashvili mit mutigem Angriffsspiel ab. Doch beim dritten landte der Longline von Murray genau an der Linie. Basilashvili macht in der Folge den Fehler, und Murray steht nach hartem Kampf in der zweiten Runde.

Exklusiv: Ruud erklärt Rückzug von Australian Open

08:50 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:7, 4:3

Basilashvili hat die Chance, sich das Break zurückzuholen. Und dann baut der Georgier den Ballwechsel schön auf und verwandelt mit der Rückhand am Netz. Alles wieder offen im fünften Satz.

08:42 Uhr - Marterer - Fritz - 6:7

Nachdem er einen weiteren Satzball abgewehrt hatte, holt sich Marterer am Netz nun seinerseits die Chance zum Gewinn des ersten Durchgangs. Der Deutsche agiert mutig, nutzt aber die große Chance aus dem Halbfeld nicht. Und kurz darauf muss er den Durchgang doch mit 8:10 abgeben und hadert mit sich.

08:37 Uhr - Marterer - Fritz - 6:6

Marterer konnte das Break im ersten Satz nicht halten und befindet sich im Tiebreak gegen Fritz. Dort verschlägt der Deutsche einen Volley knapp, und es steht 5:5. Er ist dann eigentlich am Drücker, hat aber Pech, dass ein Notschlag von Fritz noch genau auf der Linie landet. Satzball für den US-Amerikaner, den der Deutsche aber stark mit der Rückhand abwehrt.

08:31 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:7, 2:0

Auftakt nach Maß für Murray in den entscheidenden fünften Satz. Der Brite hat die ersten acht Punkte in diesem Durchgang gemacht und führt mit 2:0.

Fünfsatzsieg! Verschwitzter Paire lässt sich feiern

08:25 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:7

Den dritten Satzball kann Basilashvili nutzen. Der georgier macht mit dem Aufschlagwinner den Punkt zum 7:5 im Tiebreak. Es geht in den fünften Satz.

08:24 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 6:6

5:1 hat Basilashvili im Tiebreak schon geführt. Aber der Georgier lässt einen schnellen Fehler mit der Rückhand und einen Doppelfehler folgen. Dann patzt Murray mit dem Slice, und Basilashvili hat drei Breakbälle.

08:15 Uhr - Marterer - Fritz - 4:3

Mit Maximilian Marterer steht der nächste Deutsche inzwischen auf dem Platz. Er ist Außenseiter gegen Taylor Fritz aus den USA, führt im ersten Satz aber mit einem Break und 4:3.

08:10 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 5:6

Basilashvili musste mehrmals über Einstand gehen, hat es aber geschafft. Der Georgier holt sich sein Spiel zum 6:5 im vierten Satz. Wir nähern uns dem Tiebreak.

Favorit in Melbourne? Medvedev trickst im Interview

07:53 Uhr - Ruusuvuori - Auger-Aliassime - 4:6, 6:0, 6:3

Es wird richtig eng für Felix Auger-Aliassime. Der Kanadier muss auch den dritten Satz abgeben. Mit 6:3 geht der Durchgang an Emil Ruusuvuori.

07:50 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 3:4

Aber jetzt sind plötzlich die Fehler von Basilashvili wieder da. Er schenkt Murray durch mehrere Patzer quasi das Rebreak. Der Brite kommt auf 3:4 heran.

07:45 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 2:4

Es lag in der Luft. Basilashvili nimmt Murray das Service ab und führt 4:2 im vierten Satz. Das war auch einfach zu passiv vom Briten und konnte auf Dauer nicht gutgehen.

07:35 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4, 2:2

Murray bleibt passiv, während Basilashvili jetzt sicherer ist. Der Spielverlauf dreht sich daher etwas in die Richtung des Georgiers. Murray kann mit Mühe ein Break abwehren. Aber immerhin: Das gelingt dem Briten, und er hält den Spielstand in Satz vier ausgeglichen.

Bittere Fünfsatzniederlage - da muss der Schläger dran glauben

07:25 Uhr - Ruusuvuori - Auger-Aliassime - 4:6, 6:0

Kleiner Paukenschlag im Match zwischen Felix Auger-Aliassime und Emil Ruusuvuori. Der favorisierte Kanadier verliert Satz zwei mit 0:6. Den ersten Durchgang hat er allerdings 6:4 gewonnen, sodass aus seiner Sicht noch nicht zuviel passiert ist.

07:15 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 6:4

Es ist das altbekannte Bild. Murray spielt die meisten Bälle relativ harmlos ins Feld des Gegners, und der macht die Fehler. Nach einem Rückhandpatzer des Georgiers hat der Brite zwei Satzbälle. Und erneut schlägt Basilashvilieine Rückhand weit ins Aus, und Murray holt sich den Durchgang mit 6:4.

07:09 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 5:4

Murray muss in dieser Phase nicht viel machen. Das erledigt schon sein Gegner. Nach einem Vorhandfehler Basilashvilis hat der Brite Satzball, den der Georgier aber abwehren kann. Murray agiert sehr passiv, aber derzeit geht die Taktik auf. In einer von beiden Seiten wenig überzeugenden Phase des Matches holt sich Basilashvili doch noch sein Spiel zum 4:5.

06:56 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 4:3

Wieder Break für Murray. Basilashvili macht jetzt zu viele leichte Fehler in Folge, und Murray nutzt das aus. Der Brite nimmt seinem Gegner erneut das Service ab und führt mit 4:3.

1. Runde: Struff von van de Zandschulp vernascht - Highlights

06:50 Uhr - Murray - Basilashvili - 6;1, 3:6, 3:3

Murray hat Basilashvili im dritten Satz den Aufschlag abnehmen können, verliert nun allerdings ebenfalls sein Service. Mit einem exakt platzierten Slice verwandelt Basilashvili den Breakball zum 3:3.

06:28 Uhr - Laaksonen - Medvedev - 1:6, 4:6, 6:7

Ist das bitter aus Sicht von Laaksonen. Nach bis dahin sehr ausgeglichenem Tiebreak patzt er beim Slice. 5:3 für Medvedev. Und kurz darauf holt sich der Russe drei Matchbälle. Und mit einem Rückhandwinner auf dem Halbfeld holt sich der Favorit den Satz und damit auch das Match 7:3 im Tiebreak.

06:22 Uhr - Laaksonen - Medvedev - 1:6, 4:6, 6:6

Medvedev schlägt gegen den Verlust des dritten Satzes auf. Das macht der Russe aber sehr souverän. Nach einem Vorhandfehler von Laaksonen steht es 6:6. Der Durchgang wird im Tiebreak entschieden.

Kuriosum beim Matchball: Spielerin von zurückspringendem Ball irritiert

06:15 Uhr - Medvedev und Murray im Einsatz

Zwei große Stars der Szene schlagen aktuell Down Under auf. Sowohl Daniil Medvedev als auch Andy Murray bestreiten derzeit ihr Erstrundenspiel. Medvedev hat die ersten beiden Sätze gegen den Schweizer Henri Laaksonen gewonnen. In Durchgang drei steht es 5:5. Murray hat soeben den Satzausgleich gegen Nikoloz Basilashvili aus Georgien kassieren müssen.

06:10 Uhr - Kvitova und Fernandez scheitern

Für die zweimalige Wimbledon-Sieger Petra Kvitova war bei den Australian Open in Melbourne bereits in der ersten Runde Endstation. Die Tschechin musste sich Sorana Cirstea aus Rumänien überraschend deutlich 2:6, 2:6 geschlagen geben. Ebenfalls bereits ausgeschieden ist die Kanadierin Leylah Fernandez. Die US-Open-Finalistin unterlag Maddison Inglis aus Australien 4:6, 2:6.

06:05 Uhr - Struff raus, Kohlschreiber siegt

Licht und Schatten gab es für die deutschen Profis in der europäischen Nacht in Melbourne. Während Jan-Lennard Struff gegen den Niederländer Botic van de Zandschulp chancenlos war, bezwang Philipp Kohlschreiber den Italiener Marco Cecchinato.

06:00 Uhr - Herzlich willkommen

Bei den Australian Open in Melbourne steht der zweite Tag auf dem Programm. Ab etwa 6:00 Uhr begleiten wir Euch hier im Liveticker durch die Geschehnisse der Night Session.
Das könnte Dich auch interessieren: Einreise-Posse: Becker warnt Djokovic vor weiteren Konsequenzen

Wilander exklusiv: Darum ist das Djokovic-Urteil fair

French Open
Medvedev schnell, Tsitsipas schneller - Star-Duo souverän ins Achtelfinale
VOR 10 STUNDEN
Australian Open
"Sehr mutig!" Lob für Halep nach offenem Umgang mit Panikattacke
VOR 12 STUNDEN