Nach 2:03 Stunden war der Arbeitstag für Dominic Thiem bereits beendet. Auch gegen den Amerikaner Steve Johnson ließ der Mitfavorit auf den Titel nichts anbrennen und bestätigte weiter seine starke Form auf Sand. Starke 45 Winner standen am Ende 19 Unforced Errors gegenüber.
Im Achtelfinale wartet nun Horacio Zeballos, der von einer Aufgabe nach Verletzung von David Goffin profitierte und somit ebenfalls noch ohne Satzverlust im Turnier ist.

Dominic Thiem greift bei den French Open an

Fotocredit: Getty Images

French Open
Lehrstunde! Nadal rollt über hilflosen Basilashvili hinweg
02/06/2017 AM 13:06

Geheimfavorit scheitert früh

Grigor Dimitrov konnte hingegen seine starke Form in der dritten Runde nicht weiter bestätigen und schied überraschend eindeutig gegen Spanier Pablo Carreno Busta aus. Die Nummer 21 der Welt profitierte vor allem von den vielen Fehlern seines Kontrahenten Dimitrov und darf sich nun auf sein erstes Achtelfinale im Stades Roland Garros freuen.
Dort wartet kein geringerer als Aufschlagsriese Milos Raonic, der im Match gegen Guillermo Garcia-Lopez Kräfte sparen konnte, da der Spanier nach dem ersten Durchgang verletzungsbedingt aufgeben musste.

Highlights: Carreno-Busta lässt Geheimfavorit Dimitrov keine Chance

French Open
Muguruza setzt sich in Break-Festival durch
02/06/2017 AM 11:57
French Open
Pech für Goffin: Sturz besiegelt French-Open-Aus
02/06/2017 AM 10:47