Tennis
French Open

Nächster Rückschlag: Scharapowa muss French Open absagen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Schulterprobleme: Scharapowa verpasst die French Open

Fotocredit: SID

VonSID
15/05/2019 Am 20:18 | Update 15/05/2019 Am 20:18

Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin Maria Scharapowa hat auch ihren Start bei den French Open vom 26. Mai bis 9. Juni in Paris abgesagt. Die zweimalige Turniersiegerin (2012 und 2014) laboriert nach wie vor an Schulterproblemen. "Manchmal sind die richtigen Entscheidungen nicht die leichtesten", teilte die 31-jährige Russin am Mittwoch über Twitter mit.

Weiter erklärte sie: "Die bessere Nachricht: Ich trainiere wieder auf dem Platz und baue in der Schulter langsam wieder Kraft auf. Paris, ich vermisse dich, bis nächstes Jahr."

Die ehemalige Weltranglistenerste, die inzwischen auf Position 35 geführt wird, musste sich im Februar einer Schulter-Operation unterziehen.

ATP Masters Rom

Djokovic kritisiert Medien: "Das ist nicht fair"

15/05/2019 AM 19:26

Seit dem Erstrundenerfolg beim Hartplatzturnier in St. Petersburg Ende Januar gegen die Australierin Daria Gavrilova hat Scharapowa kein Spiel absolviert.

  • Eurosport-News per WhatsApp: Jetzt kostenlos anmelden
WTA Rom

Kein "Sister-Act" in Rom: Serena Williams zieht zurück

14/05/2019 AM 16:07
French Open

Sandplatz-Gott überlistet Rasen-Gott - Nadal gnadenlos

21/05/2020 AM 10:11
Ähnliche Themen
TennisFrench Open
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Roland-Garros

Ihr habt gewählt: Changs sensationeller Sieg gegen Lendl noch einmal bei Eurosport

VOR 9 STUNDEN

Letzte Videos

Tennis

Oh là là: Federer und Monfils spielen in Paris groß auf

00:00:31

Meistgelesen

Olympische Spiele

"Wie ein König an der Platte": Die beeindruckende Geschichte von Ibrahim Hamadtou

VOR EINEM TAG
Mehr anzeigen