"Er hat sich oft selbst widersprochen. Er hat gesagt, er hätte Fieber, aber im dritten und vierten Satz ist er mehr als ich gelaufen", fügte der italienische Youngster hinzu.

Zverev war in Roland-Garros im Achtelfinale in vier Sätzen an Sinner gescheitert und sagte auf der anschließenden Pressekonferenz, dass er sich mit Erkältungsproblemen herumplage. "Bei jedem langen Ballwechsel war da ein Brennen in der Brust, es war schwer zu atmen", so der Deutsche.

Tennis
"Da wird gelitten": Toni Nadal über die zweigeteilte Familie
27/11/2020 AM 10:39

Großes Lob von Sinner erhielt dagegen French-Open-Rekordsieger Rafael Nadal. "Er macht immer Druck, aber über allem steht, dass er die entscheidenden Momente versteht. Er ist wirklich etwas Besonderes als Tennisspieler. Was fehlt mir noch, um dorthin zu kommen? Ich würde sagen: Ein bisschen von allem", sagte der Südtiroler.

Der 19-Jährige blickt auf das bislang erfolgreichste Turnier seiner Karriere zurück. In Sofia gewann er seinen ersten Titel im Konzert der Großen auf der ATP-Tour und ist damit der aktuell jüngste aktive Spieler, der einen Titelgewinn vorzuweisen hat.

Das könnte Dich auch interessieren: Thiem verrät: Dieses Ziel habe ich mir für 2021 gesetzt

Thiem nach verlorenem Finale: Diesen Schlag bereue ich

Tennis
Thiem verrät: Dieses Ziel habe ich mir für 2021 gesetzt
27/11/2020 AM 06:38
ATP Finals
Das wird entscheidend: Thiem mit klarer Message an Zverev und Co.
26/11/2020 AM 13:39