Für beide Damen war es zumindest im Einzel eine Premiere bei einem Grand-Slam-Turnier. Pavlyuchenkova stand zuvor bei jedem der vier Major aber mindestens einmal zumindest im Viertelfinale.
Krejcikova verfügt eüber Finalerfahrung im Doppel bei den Grand Slams. In Wimbledon und Paris konnte sie an der Seite von Katerina Siniakova jeweils gewinnen, in Melbourne erreichte sie das Finale.
Auch im Finale gegen Pavlyuchenkova erwies sich die Tschechin schließlich als die stärkere Spielerin auf dem Platz.
French Open
Novak Djokovic - Rafael Nadal jetzt live im TV, im Livestream und Liveticker
09/06/2021 AM 08:35
Hier gibt es den Liveticker zum vorletzten Wettkampftag in Roland-Garros zum Nachlesen.

17:32 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 6:4

Sebastian Würz bedankt sich für Eure Aufmerksamkeit und wünscht Euch noch einen schönen Tag. Morgen steht das nächste große Finale in Roland-Garros auf dem Programm. Dann trifft Novak Djokovic auf Stefanos Tsitsipas. Eurosport ist bei Eurosport 1, Joyn PLUS+, im Eurosport Player und natürlich hier im Liveticker wieder live für Euch dabei. Auf Wiedersehen!

17:28 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 6:4

Die Ehrungen finden statt. Zunächst erhält Pavlyuchenkova als Zweitplatzierte ihre Trophäe. Und dann wird der Siegerpokal an Krejcikova überreicht. Ärzte und Pfleger bringen den Pokal symbolisch für die vergangenen Monate in das Stadion. Und Krejcikova bekommt ihre Auszeichnung aus den Händen von Martina Navratilova übergeben.

17:19 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 6:4

Krejcikova: "Ich möchte allen danken, die heute gekommen sind. In den Zeiten der Pandemie war es sehr schön, Euch alle zu sehen. Und das hat mir viel Energie gegeben. Ich kann nicht glauben, dass ich einen Grand Slam gewonnen habe. Ich bin durch eine schwere zeit gegangen, als Jana Novotna gestorben ist. Aber ich weiß, dass sie jetzt zuschaut. Ich hoffe, sie ist jetzt glücklich."

17:11 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 6:4

Damit gewinnt ein Jahr nach Iga Swiatek erneut eine ungesetzte Spielerin die French Open. Und es ist unter dem Strich ein verdienter Sieg. Die Tschechin war in Satz drei die aggressivere Spielerin und wurde dafür belohnt.

17:09 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 6:4

Einen mit viel Übersicht gespielten Ballwechsel schließt Krejcikova mit dem Vorhand-Winner ab. Zwei weitere Matchbälle für die Tschechin. Aber den ersten vergibt sie mit einem Doppelfehler. Beim zweiten zittert sie den zweiten Aufschlag auf die andere Seite des Netzes. Aber Pavlyuchenkova kann daraus keinen Profit schlagen, verzieht die Rückhand. Die Siegerin von Roland-Garros 2021 heißt Barbora Krejcikova.

17:05 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 5:4

Der Vorhand-Longline von Krejcikova landet im Netz. Pavlyuchenkova verkürzt damit noch einmal auf 4:5. Aber gleich schlägt Krejcikova zum Gewinn der French Open 2021 auf.

17:02 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 5:3

Und da sind es nur noch zwei Punkte zum Sieg. Krejcikova diktiert den Ballwechsel und verwandelt mit der Vorhand zum 15:30 aus Sicht von Pavlyuchenkova. Und dann landet der Rückhand-Cross der Tschechin genau auf der Linie, und sie hat zwei Matchbälle. Den ersten wehrt die Russin mit druckvollem Spiel ab. Beim zweiten verschlägt Krejcikova den Return.

16:59 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 5:3

Pavlyuchenkova spielt jetzt wirklich stark, versucht über die Vorhand Druck zu machen. Aber Krejcikova hält sehr gut dagegen. Dennoch muss die Tschechin über Einstand gehen. Mit einem Aufschlag-Winner holt sie sich den Spielball. Und dann patzt Pavlyuchenkova beim Return. 5:3 für Krejcikova. Nur noch ein Schritt trennt die Tschechin vom Sieg in Roland-Garros.

16:54 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 4:3

Toller Rückhand-Longline aus dem Halbfeld von Krejcikova. Und das ist gleichbedeutend mit drei Breakchancen für die Tschechin. Und gleich beim ersten verteilt sie die Bälle sehr schön, jagt ihre Gegnerin über den Platz und verwandelt mit der Vorhand von der Grundlinie. Break für Krejcikova zum 4:3.

16:54 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 4:3

Toller Rückhand-Longline aus dem Halbfeld von Krejcikova. Und das ist gleichbedeutend mit drei Breakchancen für die Tschechin. Und gleich beim ersten verteilt sie die Bälle sehr schön, jagt ihre Gegnerin über den Platz und verwandelt mit der Vorhand von der Grundlinie. Break für Krejcikova zum 4:3.

16:51 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 3:3

Ganz souveränes und schnelles Aufschlagspiel von Krejcikova, nachdem zuvor Pavlyuchenkova ähnlich Mühelos ihr Service gewonnen hat. Mit einem Rückhand-Winner cross gleicht die Tschechin zu null zum 3:3 aus.

16:45 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 2:2

Aber jetzt sichert sich Pavlyuchenkova mit einem tollen Return drei Chancen zum Rebreak. Die erste wehrt Krejcikova mit einer guten Stopp-Lob-Kombination ab, die zweite mit einem glänzenden Longline. Aber bei der dritten packt die Russin den Winner aus dem Halbfeld aus. Alles wieder ausgeglichen in Satz drei.

16:40 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 2:1

Mit einem glänzenden Stoppball sichert sich Krejcikova zwei Breakbälle. Und dann serviert Pavlyuchenkova den Doppelfehler. 2:1 für die Tschechin im dritten Satz. Binnen Minuten hat sich hier das Spiel wieder gedreht. Aber es ist natürlich noch alles möglich.

16:37 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 1:1

Bei Krejcikova läuft seit Beginn des zweiten Satzes nicht mehr viel zusammen, und das merkt man der Tschechin auch zunehmend an. Um so wichtiger ist es für sie, ihr Spiel nun durchzubringen. Und das gelingt ihr. Mit einem Rückhandwinner am Netz punktet sie zum 1:1.

16:34 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6, 0:1

Krejcikova hatte nach Ende des zweiten Satzes den Platz verlassen. Aber jetzt kann es mit Durchgang drei weitergehen. Pavlyuchenkova serviert. Die Russin bringt ihr Spiel relativ sicher nach Hause. Beim Spielball schlägt Krejcikova den Crossschlag weit ins Aus und hadert mit sich.

16:24 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:6

Das Match kann fortgesetzt werden. Nach einem Vorhandfehler Krecikovas steht es 30:30. Dann patzt die Tschechin beim Stopp, und Pavlyuchenkova hat damit den nächsten Satzball. Und den verwandelt sie mit einem ganz starken Rückhand-Crossball. 6:2 für Pavlyuchenkova im zweiten Durchgang.

16:15 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:5

Pavlyuchenkova scheint sich am Oberschenkel verletzt zu haben. Die Russin hatte sich auch während des vergangenen Aufschlagspiels dorthin gefasst. Sie lässt den Physiotherapeuten auf den Platz kommen, der sie behandelt.

16:13 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 2:5

Krejcikova patzt mit dem Crossball von der Grundlinie. Satzball für Pavlyuchenkova. Den wehrt Krejcikova mit einem Vorhand-Winner aus dem Halbfeld ab. Die Russin überzieht mit der Vorhand von der Grundlinie, und die Tschechin hat Breakball. Den wehrt Pavlyuchenkova aber mit einem tollen Aufschlag ab. Mit der Rückhand erspielt sich Krejcikova ihre nächste Breakchance und verwandelt diese aus dem Halbfeld zum 2:5.

16:09 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 1:5

Der Slice von Krejcikova segelt ins Aus. Zwei weitere Breakbälle für Pavlyuchenkova. Aber beide vergibt die Russin mit relativ schnellen Fehlern. Doch kurz darauf ermöglicht sich ihr nach einem Doppelfehler von Krejcikova die nächste Chance. Und dann trifft die Tschechin den Ball nur mit dem Rahmen, und die Filzkugel fliegt weit ins Aus. Hier riecht alles nach einem dritten Satz. 5:1 für Pavlyuchenkova.

16:03 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 1:4

Pavlyuchenkova ballt die Faust. Den zweiten Aufschlag beim Stand von 40:30 zittert sie etwas ins Feld ihrer Gegnerin. Aber dann verwandelt sie von der Grundlinie mit einem starken Rückhand-Longline zum Spielgewinn. 4:1 für die Russin im zweiten Satz.

15:59 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 1:3

Beide Damen gewinnen ihr folgendes Aufschlagspiel ohne große Schwierigkeiten. Durch einem Fehler Pavlyuchenkovas beim Crossball von der Grundlinie macht Krejcikova den Punkt zum 1:3 im zweiten Satz.

15:53 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 0:2

Jubel bei Pavlyuchenkova. Die Russin hat drei Breakchancen. Und die dritte verwandelt sie mit einem sehr schönen Rückhand-Longline. 2:0 für die etwas höher gewettete Spielerin im zweiten Satz.

15:49 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1, 0:1

Wichtig für Pavlyuchenkova. Die Russin holt sich mit etwas Mühe zu Beginn des zweiten Satzes endlich ihr erstes Aufschlagspiel heute und führt mit 1:0.

15:42 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 6:1

Beim Stand von 0:30 wird es noch einmal eng für Krejcikova, aber dann haut die Tschechin mehrere Winner in Serie raus, darunter ein Ass mit dem zweiten Aufschlag. Und bei Satzball Krejcikova schlägt Pavlyuchenkova den Return weit ins Aus. Mit 6:1 geht Satz eins nach genau einer halben Stunde an die Ungesetzte.

15:38 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 5:1

Pavlyuchenkova hat noch kein eigenes Aufschlagspiel in diesem Match gewonnen, und auch das nächste beginnt denkbar schlecht für die Russin. Nach zwei schnellen Fehlern steht es 0:30. Und dann verschlägt sie den Smash und hat drei weitere Breakbälle gegen sich. Beim zweiten folgt der Vorhandfehler der Aufschlägerin zum 5:1 für Krejcikova.

15:30 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 3:1

Krejcikova lockt ihre Gegnerin mit einem guten Stopp ans Netz nach vorne und verwandelt anschließend mit dem Volley. Zwei Breakchancen für die Tschechin. Aber beide wehrt die Russin mit tollen Winnern ab. Dann aber folgen zwei Rückhandfehler Pavlyuchenkovas in Serie, und Krejcikova führt mit 3:1.

15:24 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 2:1

Nach dem frühen Break gegen sie ist Krejcikova die etwas bessere Spielerin. Die Tschechin verteilt die Bälle schön über den Platz, lässt ihre Gegnerin laufen. Aber ergebnistechnisch ist auch für Pavlyuchenkova weiter alles im Lot. Spielgewinn für Krejcikova zum 2:1.

15:19 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 1:1

Nach einem Rückhandfehler bei Pavlyuchenkova steht es nun 30:30 bei Aufschlag der Russin. Und dann holt sich Krejcikova mit dem Vorhand-Winner am Netz die Breakchance. Dann scheint aber der Ball zu verspringen, und die Tschechin schlägt am Ball vorbei. Es geht mehrmals über Einstand. Mit starkem Vorhand-Winner holt sich die Tschechin den nächsten Breakball, und dann fällt ein Lob von ihr aus der Defensive noch genau auf die Linie. Break und Rebreak.

15:13 Uhr - Krejcikova - Pavlyuchenkova - 0:1

Krejcikova eröffnet das Match mit eigenem Aufschlag. Aber das läuft aus Sicht der Tschechin noch gar nicht. Nach einem Doppelfehler hat sie drei Breakbälle gegen sich. Den ersten wehrt sie mit einem Vorhand-Winner ab. Aber dann folgt der nächste Doppelfehler hinterher zum 1:0 für Pavlyuchenkova.

INFO - Krejcikova - Pavlyuchenkova

Auch in diesem Jahr hat sich Krejcikova im Doppel übrigens wieder für das Endspiel qualifiziert. Wieder an der Seite von Siniakova bekommt sie es morgen mit Iga Swiatek und Bethanie Mattek Sands zu tun. Sie hat also die Chance auf das Double in Paris.

INFO - Krejcikova - Pavlyuchenkova

Pavlyuchenkova wird sich nach den French Open auf jeden Fall in die Top 20 der Welt schieben. Gewinnt sie das Turnier, ist die Russin neue Nummer 14. Krejcikova schiebt sich im Falle eines Turniersiegs auf Rang 15 nach vorne. Bei einer Niederlage ist die Tschechin im neuen Ranking am Montag auf Platz 21.

INFO - Krejcikova - Pavlyuchenkova

Es ist nicht nur ein Überraschungsfinale sondern auch eine Premiere. Zum ersten Mal überhaupt stehen sich Krejcikova und Pavlyuchenkova im Einzel gegenüber. Die Tschechin weiß zumindest schon, was es bedeutet, Roland-Garros-Siegerin zu sein. 2018 gewann sie gemeinsam mit Kateria Siniakova die Doppelkonkurrenz.

INFO - Herzlich willkommen

Sebastian Würz heißt Euch herzlich willkommen zum Finale der Damen zwischen Barbora Krejcikova und Anastasia Pavlyuchenkova. Bei Eurosport 1, im Eurosport Player und bei Joyn PLUS+ könnt Ihr live dabei sein.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Reaktionen auf den Federer-Rückzug: "Für mich eine gute Nachricht"

Monsterrally zwischen Nadal und Djokovic - Publikum fassungslos!

Wimbledon
Barty erreicht Runde drei - Petkovic, Svitolina und Azarenka gescheitert
01/07/2021 AM 13:08
Wimbledon
45 Minuten, 41 Unforced Errors: Kenin geht in Runde eins unter
30/06/2021 AM 12:30