Tennis

Mit Thiem, Haas und Görges: Tennis-Action bei den bett1ACES live bei Eurosport

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Dominic Thiem - Wimbledon 2017

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
11/07/2020 Am 07:45 | Update 12/07/2020 Am 12:53

Tennis-Fans können sich auf Weltklasse-Tennis aus Berlin freuen: Eurosport zeigt vom 13. bis 19. Juli das Tennis-Event bett1ACES in mehr als 50 Märkten in ganz Europa. Täglich ab 12:00 Uhr überträgt Eurosport die Partien der bett1ACES live im Free-TV bei Eurosport 1 sowie im Eurosport Player. Es kommentieren Matthias Stach, Markus Theil, Philipp Eger-Büchler und Oliver Fassnacht.

Im Rahmen der bett1ACES finden zwei Einzelturniere mit sechs WTA-Spielerinnen und sechs ATP-Spielern statt, die um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 200.000 Euro spielen.

Das erste Turnier der bett1ACES findet vom 13. bis 15. Juli auf Rasen auf dem neuen Center Court des Steffi-Graf-Stadions im LTTC "Rot-Weiß" e.V. statt.

Tennis

Thiems7 live bei Eurosport im TV und Livestream: Rublev gewinnt Final-Krimi

12/07/2020 AM 04:24

Die Viertelfinal-Ansetzungen zum Auftakt am 13. Juli:

  • 12:00 Uhr | Roberto Bautista Agut (ESP) - Jan-Lennard Struff (GER)
  • im Anschluss | Julia Görges (GER) - Anastasija Sevastova (LAT)
  • 16:00 Uhr | Tommy Haas (GER) - Jannik Sinner (ITA)
  • im Anschluss | Petra Kvitova - Andrea Petkovic

Nach einem Ruhetag geht es für die SpielerInnen beim zweiten Turnier vom 17. bis 19. Juli auf Hardcourt im Hangar 6 des Flughafens Tempelhof weiter.

Zuschauer in Berlin erlaubt

Der Veranstalter e|motion group legt in Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden strikte Social-Distance-Regeln fest, wobei die Zuschauerzahlen auf 800 Personen im Steffi-Graf-Stadion (reguläre Kapazität 4.000 Plätze) und auf 200 Personen am Flughafen Tempelhof begrenzt sind. Alle SpielerInnen und ihre Teams werden bei der Ankunft auf Covid-19 getestet. Jeder, der eine der beiden Wettkampfstätten betritt, muss sich einer Temperaturkontrolle unterziehen. Zudem werden alle Zuschauer dazu angehalten, Gesichtsmasken zu tragen, wenn sie nicht auf ihren Plätzen sitzen.

"Besser 800 Zuschauer als gar keine": Haas begrüßt Fanaufkommen in Berlin

00:01:05

Andrew Georgiou, Präsident, Eurosport und Global Sports Rights & Sports Marketing Solutions: "Wir freuen uns sehr darauf, den Zuschauern zum ersten Mal in diesem Jahr Live-Tennis-Action auf Rasen mit einigen der weltbesten TennisspielerInnen zu präsentieren. Mit unserem umfangreichen Sender- und Plattformportfolio haben wir die Möglichkeit in mehr als 50 Märkten in Europa den Tennis-Fans eine umfassende Berichterstattung mit ersklassigen Experten-Analysen zu bieten – überall, jederzeit und auf jedem Gerät. Auf dem Weg zu den beiden Grand-Slam-Turnieren in der zweiten Jahreshälfte können sich unsere Fans auf erstklassige Tennisinhalte bei Eurosport freuen."

"Wir tragen eine große Verantwortung"

Edwin Weindorfer, Veranstalter der bett1ACES und CEO von e|motion group: "Wir freuen uns sehr, mit einem so renommierten Partner wie Eurosport auf pan-europäischer Ebene zusammenzuarbeiten. Zudem freuen wir uns darauf, die bett1ACES als ein hochmodernes Übertragungsprodukt mit einigen Neuheiten wie der Intergration von Drohnen und dem Einsatz der Hawk-Eye-Live-Technologie für Line Calling bei beiden Turnieren zu präsentieren. In diesen schwierigen Zeiten macht es uns sehr glücklich, den Fans weltweit Weltklasse-Tennis bieten zu können. Wir tragen in diesen herausfordernden Zeiten eine große Verantwortung und werden strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für alle SpielerInnen, Fans und MitarbeiterInnen einführen."

Die bett1ACES sind neben dem Ultimate Tennis Showdown ein weiteres Live-Tennisevent, das Eurosport den Fans auf dem Weg zu den Grand-Slam-Turnieren im Herbst präsentiert. Eurosport überträgt die US Open (31. August – 13. September) und French Open (20. September – 4. Oktober) auf den Eurosport-TV-Sendern und im Eurosport Player.

Das könnte Dich auch interessieren: Änderung des Berechnungszeitraums: ATP passt Weltrangliste wegen Corona an

Was war das denn? Thiem beendet Match mit Spaß-Aufschlag

00:01:07

Tennis

Zverev wagt angeblich Test mit neuem Trainer

06/07/2020 AM 09:06
US Open

Das Nadal-Beben: Was wirklich dahintersteckt

VOR EINER STUNDE
Ähnliche Themen
TennisDominic ThiemNick KyrgiosAlexander Zverev
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen