"Ihm muss schon ziemlich langweilig sein zuhause", mutmaßte Carreño Busta in seiner unaufgeregten Art. "Wenn er wieder zu den Turnieren kommt, sprechen wir über ihn, denn er verdient es." Solange wird er wohl weiter Tweets absetzen, schob der US-Open-Halbfinalist hinterher.

Kyrgios reagiert auf "Instagram" und gab zu, dass er in der Tat "ein wenig gelangweilt" sei und lieber Carreño Busta erneut schlagen würde. Dazu schrieb der Australier "2-0" - in Anlehnung an seine Führung im direkten Vergleich mit dem 29-Jährigen.

US Open
Kyrgios löscht provokanten Tweet über Zverev-Gegner
10/09/2020 AM 06:51

Die US Open, gestand Kyrgios, hätte er gerne gespielt, "aber aufgrund der Bedingungen hätte ich mich dabei nicht wohlgefühlt".

Carreño Busta fühlt sich dagegen pudelwohl beim Turnier und es könnte sein, dass Kyrgios im nächsten Duell mit dem Spanier einem Grand-Slam-Champion gegenübersteht.

Das könnte Dich auch interessieren: Zverev schwer in der Kritik - aber der Konter sitzt

Das ganze Drama: So kam es zum Djokovic-Eklat

US Open
Serena Williams siegt im "Battle of the Moms"
09/09/2020 AM 19:38
US Open
Nach Eklat um Djokovic: Müssen die Regeln jetzt geändert werden?
09/09/2020 AM 15:50