Werbung
Ad
Tennis

US Open 2022: Casper Ruud gedenkt nach Finalniederlage Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001

Nach seiner Niederlage im Finale der US Open 2022 gegen Carlos Alcaraz ist Casper Ruud in Gedanken auch bei den Opfern des Terroranschlags am 11. September 2001. Über seine Leistung in Flushing Meadows ist er glücklich, aber aufgrund der Finalniederlage auch enttäuscht. Der Norweger verspricht, dass die Jagd auf seinen ersten Grand-Slam-Titel weitergehen werde.

00:03:07, Update 12/09/2022 um 00:38 Uhr