Tennis
Wimbledon

"Gibt keinen Zweifel daran": DTB-Vizepräsident rechnet mit Wimbledon-Absage

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Wimbledon

Fotocredit: Eurosport

VonRobert Bauer
29/03/2020 Am 17:31 | Update 30/03/2020 Am 09:14

DTB-Vizepräsident Dirk Hordorff geht fest von einer Absage der Rasen-Saison, inklusive des Tennis-Klassikers Wimbledon aus. "Da gibt es keinen Zweifel daran. Das ist notwendig in der jetzigen Situation", sagte er in einem Interview mit "Sky". Demnach soll die Entscheidung am kommenden Mittwoch endgültig getroffen werden. Das Grand-Slam-Turnier hätte am 29. Juni in London starten sollen.

  • Coronavirus-Liveticker: 90 Millionen Euro Gehaltsverzicht bei Juventus Turin

Anders als bei den French Open in Paris rechnet Hordorff nicht mit einer Verschiebung des prestigeträchtigen Rasenklassikers. "Wimbledon hat durch den Rasen und die besonderen Lichtverhältnisse eigene Gesetze", so der Funktionär weiter. Die Veranstalter der French Open hatten ihr Turnier eigenmächtig in den September, unmittelbar nach den US Open verlegt.

Tennis

Party trotz Quarantäne! Wawrinka mit coolem Geburtstagsclip

29/03/2020 AM 13:32

Eine Austragung des Gland-Slam-Turniers in den Herbstmonaten sei für Hordorff hingegen undenkbar. "Wimbledon war wohl - als einziges Grand-Slam-Turnier - schon vor vielen Jahren voraussehend genug, sich auch vor einer weltweiten Pandemie zu versichern, sodass der finanzielle Schaden dort minimiert sein dürfte", betonte er.

Hordorff: "Wenn wir im Oktober spielen könnten, wäre ich froh"

Bereits vor wenigen Tagen erklärte der DTB-Vizepräsident im "tennisnet"-Podcast, dass er fest von einer Absage der Rasen-Saison ausgehe.

Darüber hinaus glaubt Hordorff aufgrund der derzeit grassierenden Corona-Pandemie nicht an eine schnelle Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Grund dafür sei die große Reisetätigkeit von Spielerinnen und Spielern sowie Zuschauern. "Wenn wir im Oktober wieder spielen können, dann wäre ich sehr froh", sagte er.

Die Tennis-Tour pausiert derzeit mindestens bis zum 7. Juni. Die komplette Sandplatz-Saison inklusive der French Open wurde vorerst vertagt.

Das könnte Dich auch interessieren: Tolle Geste: Kiefers Modelabel hilft bei der Produktion von Schutzmasken

Nächste Millionenspende! Djokovic hilft Corona-Opfern

00:00:49

Tennis

Wimbledon unter Druck: Verschieben - und wenn ja, wohin?

29/03/2020 AM 12:26
Wimbledon

QUIZ: Kennst Du die Spieler mit den meisten Wimbledon-Titeln?

26/04/2020 AM 09:36
Ähnliche Themen
TennisWimbledon
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Roland-Garros

Ihr habt gewählt: Muster im Finale gegen Chang noch einmal bei Eurosport

VOR 2 STUNDEN

Letzte Videos

Tennis

So wird Geschichte geschrieben! Muster zaubert im French-Open-Finale

00:00:44

Meistgelesen

Radsport

Drei Trümpfe für die Tour: Martin erklärt, wie Jumbo die Kapitänsrolle verteilen will

28/05/2020 AM 15:46
Mehr anzeigen