Djokovic hatte zuvor das Finale an der Londoner Chruch Road nach 3:24 Stunden gegen den Italiener Matteo Berrettini 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 6:3 gewonnen. "Die vergangenen zehn Jahre waren eine unglaubliche Reise, die hier noch nicht aufhört. Ein siebenjähriger Junge in Serbien hat einst mit improvisierten Materialien eine Wimbledon-Trophäe gebaut. Und jetzt steht er hier mit seinem sechsten Titel", sagte Djokovic nach seinem Triumph.
Zudem bedankte er sich bei seinen Dauerrivalen Federer und Nadal, die ihn über die Jahre zu Höchstleistungen angespornt hätten. Der 34-Jährige erwartet auch in der Zukunft noch große Duelle mit den beiden.
"Der Titel bedeutet, dass keiner von uns dreien aufhören wird. Ich muss auch einen großen Tribut an Roger und Rafa zeugen, sie sind Tennis-Legenden. Ich muss auch ihnen danken, weil sie mich zu dem Spieler gemacht haben, der ich bin", so die Nummer eins der Welt. Am Abend antwortete er zudem auf die Glückwünsche im Tweet von Federer: "Gleichfalls, Roger. Vielen Dank für deine lieben Worte!"
Wimbledon
20. Grand-Slam-Titel! Djokovic zieht mit Nadal und Federer gleich
11/07/2021 AM 16:36
Auch Rafael Nadal schickte warme Worte an seinen Rivalen. "Herzlichen Glückwunsch Novak Djokovic zu dieser erstaunlichen Leistung. 20 Grand-Slam-Titel sind riesig und es ist erstaunlich, dass wir 3 Spieler damit gleichauf sind. Gut gemacht und nochmals Glückwunsch an dich und dein Team dafür!", schrieb der Spanier auf Twitter.
"Am Anfang meiner Karriere habe ich so häufig gegen sie verloren. Doch dann habe ich es geschafft immer besser zu werden und meine Karriere ist noch lange nicht zu Ende", fügte Djokovic an. Mit Blick auf einen möglichen Golden-Slam meinte er: "Ich werde es versuchen. Ich bin in großartiger Form."
Auch der unterlegene Berrettini beglückwünschte Djokovic noch bei der Siegerehrung zu dessen Erfolg. "Es ist ein unglaubliches Gefühl hier das Finale spielen zu dürfen. Aber Novak war der bessere Spieler und hat verdient gewonnen. Deshalb hat er nun auch Tennis-Geschichte geschrieben und ist einer der größten Spieler der Tennis-Geschichte", so der Italiener.
Das könnte Dich auch interessieren: Trotz Satzführung: Schunk verpasst Juniorinnen-Titel in Wimbledon

Wimbledon-Roundup: So krönte sich Djokovic zum Champion

ATP Hamburg
Marterer fünfter Deutscher im Hauptfeld am Rothenbaum
11/07/2021 AM 15:32
WTA Hamburg
Petkovic verpasst ersten Turniersieg seit sechs Jahren
11/07/2021 AM 13:04