SID

Budapest: Julia Görges erreicht gegen Yanina Wickmayer das Halbfinale

Görges bucht Halbfinal-Ticket
Von SID

24/02/2017 um 15:15

Die an Position drei gesetzte Julia Görges ist ins Halbfinale von Budapest eingezogen und steht zum zweiten Mal in dieser Saison in der Vorschlussrunde eines WTA-Turniers. Die Weltranglisten-56. aus Bad Oldesloe besiegte in der ungarischen Hauptstadt die Belgierin Yanina Wickmayer (Nr. 5) nach starker Leistung mit 6:1, 7:5.

Am Freitagnachmittag hatten im direkten Duell auch noch Annika Beck (Nr. 8) und Carina Witthöft die Chance, ihre Viertelfinalhürde zu meistern.

Nach 1:22 Stunden verwandelte Fed-Cup-Spielerin Görges (13 Asse), die keinen einzigen Breakball zuließ, ihren ersten Matchball gegen die Nummer 60 der Welt. Im Halbfinale am Samstag wartet nun entweder die topgesetzte Lokalmatadorin Timea Babos (Ungarn) oder die Französin Oceane Dodin (Nr. 7) auf Görges.

Die 28-Jährige hatte bereits im Januar im neuseeländischen Auckland das Halbfinale erreicht, war dort aber gescheitert.

Ihre bisherigen beide Turniersiege hatte Görges 2011 in Stuttgart und 2010 in Bad Gastein gefeiert. Die deutsche Nummer vier zeigt sich beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatz-Event in Budapest auch gut erholt von ihrer Knieverletzung.

Vor rund zwei Wochen hatte sich Görges beim Fed Cup gegen Gastgeber USA auf Hawaii (0:4) eine Meniskusquetschung sowie eine Innenband- und Kapselzerrung zugezogen. Sie war in ihrem Einzel gegen Coco Vandeweghe auf der durch den Regen glitschigen Grundlinie ausgerutscht.

0
0