Getty Images

Barty verpasst Sprung an die Weltranglisten-Spitze

Barty verpasst Sprung an die Weltranglisten-Spitze
Von Eurosport

17/08/2019 um 18:56Aktualisiert 17/08/2019 um 19:02

French-Open-Siegerin Ashleigh Barty (Australien) hat ihr Halbfinal-Duell beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio verloren und die Rückkehr an die Spitze der Tennis-Weltrangliste verpasst. Gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Swetlana Kusnezowa aus Russland unterlag Barty 2:6, 4:6. Kusnezowa trifft im Finale auf Madison Keys oder Sofia Kenin (beide USA).

Bei einem Sieg gegen Kusnezowa hätte Barty am kommenden Montag wieder die Spitzenposition im Ranking übernommen. Die aktuelle Nummer eins der Welt Naomi Osaka hatte im Viertelfinale gegen Kenin wegen einer Knieverletzung aufgeben müssen und bangt um ihre Teilnahme an den US Open. Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres ist die 21-jährige Japanerin Titelverteidigerin.

"Das ist ätzend, vor allem weil ich mich so kurz vor den US Open nicht mehr verletzen wollte", sagte Osaka mit Blick auf das am 26. August beginnende Turnier in Flushing Meadows:

"Jetzt bin ich doch ein wenig besorgt. Hier ausgeschieden zu sein, ist aber kein großes Ding."

Osaka hatte in der Vorwoche trotz ihrer Viertelfinal-Niederlage beim Turnier in Toronto die Führung im WTA-Ranking von Barty übernommen, die in Toronto ihr Auftaktmatch gegen Kenin verloren hatte.

(SID)

0
0