SID

WTA-Turnier in Doha ohne Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka

Osaka sagt Doha ab
Von SID

05/02/2019 um 20:16Aktualisiert 05/02/2019 um 20:28

Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka aus Japan hat ihre Teilnahme beim WTA-Turnier in Doha (11. bis 16. Februar) abgesagt. Wie die Organisatoren am Dienstag bekannt gaben, hat die Nummer eins der Welt mit erneuten Rückenproblemen zu kämpfen. "Es tut mir leid, dass ich meine Teilnahme absagen muss. Ich habe mich darauf gefreut, meine Fans dort zu sehen", wird Osaka in einem Statement zitiert.

Die 21-Jährige, die in Melbourne Ende Januar mit ihrem Finalsieg über die Tschechin Petra Kvitova ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewann, hatte bereits im vergangenen Oktober wegen ähnlicher Beschwerden nicht am WTA-Turnier in Hongkong teilnehmen können. Simona Halep wird sie in Doha als topgesetzte Spielerin ersetzen. Osaka hatte die Rumänin durch ihren Triumph in Australien an der Spitze der Weltrangliste abgelöst.

Video - Wunderbarer Return: Osaka brilliert im Tiebreak des Finales

00:29
0
0