Den alten Rekord auf Sand teilten sich vier Frauen mit je 20 Assen: Pliskova selbst, ihre Zwillingsschwester Krystina, Madison Keys aus den USA und die Niederländerin Kiki Bertens.
In einem hart umkämpften Dreisatzmatch bezwang Pliskova Ostapenko nach verlorenem erstem Durchgang noch mit 6:7 (7:9), 6:4 und 6.3.
Auch im Viertelfinale in der Hauptstadt Baden-Württembergs wird die 29-Jährige ihre Aufschlagstärke vermutlich benötigen. Die Weltranglisten-Neunte bekommt es mit der Nummer eins des Rankings, Ashleigh Barty aus Australien, zu tun.
French Open
Becker exklusiv: Dieses Problem muss Thiem schnell lösen
22/04/2021 AM 06:56
Zum erlesenen Teilnehmerfeld in Stuttgart gehören außerdem unter anderem noch Simona Halep aus Rumänien, die Tschechin Petra Kvitova und die Ukrainerin Elina Svitolina, die im Achtelfinale gegen Angelique Kerber erfolgreich war.

Die ganze Folge des Podcasts mit Barbara Rittner & Boris Becker hier anhören:

Das könnte Dich auch interessieren: Besessen von Rekorden? Djokovic widerspricht Nadal

Kerber analysiert Stuttgart-Aus: "Im Nachhinein gar nicht so schlecht"

French Open
"Das ist rücksichtslos!" Rittner kritisiert French Open
21/04/2021 AM 06:58
French Open
Night Session nur für Männer? French Open treffen klare Aussage
10/04/2021 AM 13:44