Jelistratowa wurde demnach bereits am 5. Juni in Dnjepr/Ukraine positiv auf EPO getestet, die ITA erreichte diese Nachricht über den Triathlon-Weltverband ITU laut Mitteilung am Samstag (24. Juli). Die 33-Jährige kann nun die in Tokio sitzende Ad-hoc-Abteilung des Internationalen Sportgerichtshofes CAS anrufen, um die Öffnung der B-Probe zu verlangen und gegen die provisorische Sperre vorzugehen.
Das könnte Dich auch interessieren: Triathlon Olympia Sieger Blummenfelt bricht im Ziel zusammen
SID
Olympia - Tennis
Dominanz pur im zweiten Satz: Koepfer folgt Zverev ins Achtelfinale
26/07/2021 AM 11:29

Hambüchen-Challenge: Heißer Ritt auf dem Eiskanal mit Hannes Aigner - Teil 1

Olympia Tokio 2020
Corona-Ausbruch im niederländischen Lager - Tennis-Duo muss absagen
26/07/2021 AM 09:05
Olympia - Triathlon
Norweger stürmt zu Triathlon-Gold, Deutsche weit zurück
25/07/2021 AM 23:57