"Das ist ein guter Saisonstart. Ich habe am Samstag meine dritte und vierte Pole in Folge geholt, aber die Starts sind immer schwierig", sagte Deletraz. Trotzdem behauptete sich der Eurocup-Neuling, der bislang in der nordeuropäischen Formel Renault fuhr, und holte sich einen Doppelsieg.
Im ersten Lauf gewann er vor dem Briten Ben Barnicoat (Fortec Motorsports) und dem Franzosen Anthoine Hubert (Tech 1 Racing), wenige Stunden später triumphierte er im zweiten Lauf vor seinem Josef-Kaufmann-Racing-Teamkollegen und Schweizer Landsmann Kevin Jörg sowie Olsen.
Der Norweger wiederum gewann tagsdrauf vor Hubert und Darkus Oskoui (ART Junior Team), einem weiteren Schweizer.
Formula Renault 3.5
Vaxiviere schnappt in der letzten Kurve zu
26/04/2015 AM 20:37
"Ich habe mich am Start mehr auf meine Kupplung als auf die Ampel konzentriert", sagte Olsen, der von der Pole Position ins Rennen gegangen war und seine Führung bis ins Ziel in engen Zweikämpfen verteidigte. "Ich bin froh über den Sieg, nachdem ich gestern so knapp an der Pole vorbeigefahren bin. Jetzt freue ich mich auf Spa, eine Strecke die ich liebe."
Formula Renault 3.5
Auf in die 11. Saison
23/04/2015 AM 21:30
Formula Renault 2.0
Der Kampf um 500.000 Euro ist eröffnet
23/04/2015 AM 21:28