Eurosport

Rowland baut seine Führung aus

Rowland baut seine Führung aus

12/07/2015 um 20:12Aktualisiert 17/07/2015 um 11:12

Mit seinem vierten Saisonsieg und einem zweiten Platz hat Oliver Rowland (Fortec Motorsports) auf dem Red Bull Ring in Spielberg seine Führung in der Formel Renault 3.5 ausgebaut. Der Brite gewann am Sonntagmorgen den achten Saisonlauf vor seinem Landsmann Dean Stoneman (DAMS) sowie dessen Teamkollege Nyck De Vries. Am Abend musste sich Rowland nur Matthieu Vaxiviere (Lotus) geschlagen geben.

Der Franzose war vormittags Sechster geworden, konnte den Verlust gegenüber Rowland in der Meisterschaft abends aber in Grenzen halten.

Im zweiten Lauf kam es zum direkten Duell der beiden bislang stärksten Fahrer der Saison, das Vaxiviere um 4,1 Sekunden für sich entschied. Roy Nissany (Tech 1 Racing) hatte auf Rang drei bereits mehr als 20,2 Sekunden Rückstand.

Am Vormittag hatte sich Rowland 8,3 Sekunden vor Stoneman und 15,8 Sekunden vor De Vries durchgesetzt.

In der Gesamtwertung führt Rowland nun mit 166 Punkten vor Vaxiviere (140) und Monaco-Sieger Jazeman Jaafar (Fortec Motorsports / 90), der in Spielberg nicht über die Plätze zehn und neun hinauskam und somit nur drei Punkte holte.

26 Punkte Vorsprung bedeuten für Rowland, dass er selbst bei einem Ausfall im ersten Lauf der nächsten Station der Formel Renault 3.5 in Silverstone am ersten September-Wochenende weiterhin Spitzenreiter bleiben würde.

0
0