• 2. Halbzeit
  • Hannover 96
  • Eintracht Frankfurt
  • RebicSalcedo
    90'
  • Rebic
    89'
  • Klaus
    86'
  • HarnikJonathas
    85'
  • Gacinovic
    80'
  • Ostrzolek
    78'
  • BakalorzKlaus
    68'
  • WolfBarkok
    68'
  • FüllkrugBebou
    61'
  • Halbzeit
  • Hannover 96
  • Eintracht Frankfurt
  • TawathaWillems
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Hannover 96
  • Eintracht Frankfurt
  • Hübner
    45'
  • Sané
    36'
  • Chandler
    26'
  • Hasebe
    17'
  • Haller
    10'
Spielbeginn

LIVE
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt
Bundesliga - 14 Oktober 2017

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Hannover 96 und Eintracht Frankfurt LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 14 Oktober 2017 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? André Breitenreiter oder Niko Kovac? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Hannover 96 und Eintracht Frankfurt? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Hannover 96 und Eintracht Frankfurt. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Am Ende ein verdienter Sieg für die Eintracht – wenn auch spät. Die Gäste investierten in der 2. Hälfte einfach deutlich mehr für den Dreier. Bitter für Hannover: Bereits am vergangenen Spieltag gegen Gladbach fiel der entscheidende Gegentreffer in den Schlussminuten.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+3 

Schlusspfiff. Eintracht Frankfurt schlägt Hannover 96 mit 2:1.

  • Carlos Salcedo
    AusgewechseltAnte RebicEintracht FrankfurtDrei Minuten Nachspielzeit. Frankfurt nutzt die Zeit zum letzten Wechsel: Salcedo kommt für den Torschützen Rebic.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls5
  • Carlos Salcedo
    EingewechseltCarlos SalcedoEintracht Frankfurt
90.+1 

Drei Minuten Nachspielzeit. Frankfurt nutzt die Zeit zum letzten Wechsel: Salcedo kommt für den Torschützen Rebic.

90.  

Was für ein Pech für Hannover. Bereits gegen Gladbach am vergangenen Spieltag gab es die Niederlage in den Schlussminuten.

  • Ante Rebic
    TorAnte RebicEintracht FrankfurtTOOOOR! 2:1 für Eintracht durch Rebic. Langer Ball von Hradecky, Haller lässt diesen am Sechzehner für Rebic abtropfen – und der hämmert den Ball aus 18 Meter in die Maschen.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls5
89.  

TOOOOR! 2:1 für Eintracht durch Rebic. Langer Ball von Hradecky, Haller lässt diesen am Sechzehner für Rebic abtropfen – und der hämmert den Ball aus 18 Meter in die Maschen.

88.  

Und sofort die Gelegenheit für Jonathas. Ein Kopfball wird auf den Neuzugang weitergeleitet und Frankfurt spekuliert auf Abseits – eine falsche Einschätzung. Der Abschluss von Jonathas landet jedoch direkt in den Armen von Hradecky.

  • Felix Klaus
    Gelbe KarteFelix KlausHannover 96Taktisches Foul, Gelbe Karte für Klaus.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls1
86.  

Taktisches Foul, Gelbe Karte für Klaus.

  • Jonathas
    AusgewechseltMartin HarnikHannover 96Letzter Wechsel bei Hannover: Jonathas kommt für Harnik.
    In diesem SpielFouls against1außerhalb2Abseits2
  • Jonathas
    EingewechseltJonathasHannover 96
85. 

Letzter Wechsel bei Hannover: Jonathas kommt für Harnik.

84.  

Beste Offensivaktion der Gastgeber im 2. Durchgang. Sané hält halb links am Strafraum einfach mal drauf und trifft das Außennetz.

82.  

Riesenchance für die Eintracht. Willems gewinnt den Ball am eigenen Sechzehner, schickt mit einem langen Pass Gacinovic auf die Reise. Überzahl für die Eintracht, aber sein Zuspiel ins Zentrum kann ein Hannoveraner noch zur Ecke blocken.

  • Mijat Gacinovic
    Gelbe KarteMijat GacinovicEintracht FrankfurtDie nächste Gelbe Karte geht an Gacinovic nach einem Foul von hinten gegen Karaman. Gute Standardposition 22 Meter vor dem Tor. Den Chip-Ball klärt Russ zur Ecke.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against2außerhalb2
80.  

Die nächste Gelbe Karte geht an Gacinovic nach einem Foul von hinten gegen Karaman. Gute Standardposition 22 Meter vor dem Tor. Den Chip-Ball klärt Russ zur Ecke.

  • Matthias Ostrzolek
    Gelbe KarteMatthias OstrzolekHannover 96Ostrzolek bekommt die Gelbe Karte.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1
78.  

Ostrzolek bekommt die Gelbe Karte.

75. 

15 Minuten verbleiben noch. Gelingt hier einem Team noch der Lucky Punch? Oder begnügen sich beide Teams irgendwann mit dem Punktgewinn?

72.  

Wacht Hannover wieder auf? Erst verliert Bebou im Strafraum gegen Russ und Abraham den Ball, anschließend kommt ein Angriff über links von Klaus. Beide ohne die ganz große Gefahr, aber kleine Lebenszeichen.

69.  

Das hätte das 2:1 für die Eintracht sein müssen. Willems lässt erst einen Gegenspieler im Strafraum aussteigen und zieht dann aus zehn Metern frei ab – nur mit dem falschen Fuß. Der Ball segelt weit am Tor vorbei.

  • Felix Klaus
    AusgewechseltMarvin BakalorzHannover 96Und auch Hannover wechselt: Bakalorz muss für Klaus weichen.
    In diesem SpielFouls1Fouls against1
  • Felix Klaus
    EingewechseltFelix KlausHannover 96
68.  

Und auch Hannover wechselt: Bakalorz muss für Klaus weichen.

  • Aymen Barkok
    AusgewechseltMarius WolfEintracht FrankfurtErster Wechsel bei der Eintracht: Wolf verlässt das Feld, für ihn kommt Barkok.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor1Fouls1Fouls against1
  • Aymen Barkok
    EingewechseltAymen BarkokEintracht Frankfurt
68.  

Erster Wechsel bei der Eintracht: Wolf verlässt das Feld, für ihn kommt Barkok.

65.  

Das Spielgeschehen findet derzeit nur in der Hälfte der Gastgeber statt.

  • Ihlas Bebou
    AusgewechseltNiclas FüllkrugHannover 96Breitenreiter reagiert und bringt Bebou für Füllkrug.
    In diesem SpielFouls2Fouls against1Abseits1
  • Ihlas Bebou
    EingewechseltIhlas BebouHannover 96
61.  

Breitenreiter reagiert und bringt Bebou für Füllkrug.

61.  

Anschließend versucht es Boateng mit einem Distanzschuss, gleich darauf versucht Wolf mit einem guten Pass Rebic in Szene zu setzen, der mit dem Steilpass aber nicht wirklich gerechnet hatte. Dennoch: Frankfurt am Drücker.

59.  

Hannover kommt derzeit kaum zur Entlastung. Gacinovic schickt Haller, der Franzose ist knapp vor Tschauner am Ball, aber der Keeper kann gerade noch klären. Besonders das Angriffpressing funktioniert im Moment bei den Hessen.

56.  

Wieder stürmt Eintracht auf das Tor von Hannover zu. Gacinovic kommt mit Tempo über links in den Strafraum, geht ins Dribbling mit Hübner, legt sich dann jedoch den Ball zu weit vor.

54. 

Hannover wirkt beeindruckt vom forschen Auftritt nach der Pause durch die Gäste. Frankfurt dominiert und drückt.

51.  

Der Ball liegt im Netz der Hannoveraner. Rebic erkämpfte sich zuvor den Ball gegen Hübner am Sechzehner – eine Aktion, die als Foul gewertet wird. Kann man auch anders sehen ...

48.  

Und Frankfurt dreht gleich auf: Immer wieder bieten sich Räume zentral vor dem Sechzehner, Wolf wird angespielt, läuft erst etwas nach rechts raus und hämmert dann die Kugel auf den Kasten. Tschauner kann die Kugel gerade noch zur Ecke lenken.

  • Jetro Willems
    AusgewechseltTaleb TawathaEintracht FrankfurtDie Gäste haben gewechselt: Willems ersetzt Tawatha.
    In diesem SpielFouls1Freistöße1
  • Jetro Willems
    EingewechseltJetro WillemsEintracht Frankfurt
46. 

Die Gäste haben gewechselt: Willems ersetzt Tawatha.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Die Eintracht eröffnet den 2. Durchgang.

HZ. 

Ein leistungsgerechtes Ergebnis. Die Anfangsphase gehörte der Eintracht, erst mit dem Ausgleich nahm dann auch Hannover an diesem Spiel teil – und hatte in Person von Harnik sogar das 2:1 auf dem Fuß. Entschieden ist hier aber noch nichts, es bleibt spannend.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Halbzeit. Hannover 96 und Eintracht Frankfurt gegen mit einem 1:1 in die Pause.

  • Florian Hübner
    Gelbe KarteFlorian HübnerHannover 96Hübner holt sich vor dem Pausenpfoff noch den Gelben Karton ab.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against2Freistöße1
45.  

Hübner holt sich vor dem Pausenpfoff noch den Gelben Karton ab.

45. 

Sané macht es Spannend. Am eigenen Strafraum lässt er sich von zwei Gegenspielern unter Druck setzen, geht ins Dribbling gegen Gacinovic – und kann so die Situation zu seinem Glück bereinigen.

43.  

Riesengelegenheit für Hannover! Füllkrug bekommt den Ball in Nähe des Sechzehners, zieht zwei Gegenspieler auf sich, während Harnik sich freiläuft und schließlich den Ball völlig frei von seinem Kollegen in den Strafraum serviert bekommt. Perfekte Position, doch der Österreicher setzt den Ball aus acht Metern per Außenriss am Tor vorbei.

40.  

Für Frankfurt ein ärgerlicher Gegentreffer. Die Partie war eigentlich unter Kontrolle, Hannover kam Offensiv kaum zu Aktionen.

  • Salif Sané
    TorSalif SanéHannover 96TOOOR! Sané trifft zum 1:1-Ausgleich. Ganz einfach: Ecke von rechts durch Schwegler, Sané steigt wuchtig hoch, setzt sich gegen Russ durch und köpft aus acht Metern in die Maschen.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1außerhalb1
36.  

TOOOR! Sané trifft zum 1:1-Ausgleich. Ganz einfach: Ecke von rechts durch Schwegler, Sané steigt wuchtig hoch, setzt sich gegen Russ durch und köpft aus acht Metern in die Maschen.

34.  

Es geht schnell bei der Eintracht. Umschaltmoment über Wolf und Haller, der den Ball gegen zwei Gegenspieler behauptet und wieder Wolf bedient, der rechts völlig allein ist. Doch seine Flanke landet im Seitenaus.

31.  

Tatsächlich kommt nun auch etwas Lärm von Seiten der Hannover-Anhänger. Der Mannschaft wird das beim derzeitigen Spielstand sicherlich guttun. Aktuell ist gegen die Eintracht-Defensive aber kaum ein durchkommen.

29.  

Der ganz große Fußball wird uns hier nicht geboten. Viel Stückwerk, viel Lauern auf Fehler. Ballbesitzfußball gehört nicht unbedingt zum bevorzugtem Repertoire beider Mannschaften. Derzeit befindet sich die Eintracht aber deutlich besser im Spiel.

  • Timothy Chandler
    Gelbe KarteTimothy ChandlerEintracht FrankfurtGleichzeitig holt sich Chandler in dieser Situation eine Gelbe Karte nach rüdem Check gegen Schwegler ab.
    In diesem SpielGelbe Karten1
26.  

Gleichzeitig holt sich Chandler in dieser Situation eine Gelbe Karte nach rüdem Check gegen Schwegler ab.

26.  

... die wiederum zu einem Konter für Hannover führt. Überzahlsituation, gut ausgespielt, doch Harnik schließt mit einem völlig ungefährlichen Schuss neben das Tor ab.

25.  

Auf der Gegenseite bekommt die Eintracht einen Standard aus vielversprechender Situation nahe des Sechzehners. Die flache Hereingabe führt zu einer Ecke, die schließlich nach gefährlicher Bogenlampe von Tschauner zu einer weiteren Ecke geklärt wird ...

23.  

Bakalorz mit perfektem Auge und klasse Ball in den Strafraum zu Ostrzolek. Der steht halb links im Sechzehner völlig frei und sucht aus spitzem Winkel den Abschluss – Ecke. Der anschließende Standard wird von Sané knapp über das Gehäuse geköpft.

21.  

Gute Umschaltgelegenheit für die Eintracht, doch Gacinovic zögert mit der Ballweitergabe, nimmt das Tempo hinaus und flankt die Kugel schließlich unpräzise links hinaus zu Rebic. Da war deutlich mehr drin.

18.  

... der Ball segelt hoch in den Strafraum, die Eintracht kann zunächst nicht konsequent klären und der Ball flippert von einem Kopf zum nächsten. Am Ende beendet ein Offensivfoul von Füllkrug jedoch die Szene.

18. 

Allerdings gute Standardposition am rechten Strafraumeck für 96 ...

  • Makoto Hasebe
    Gelbe KarteMakoto HasebeEintracht FrankfurtGelbe Karte für Hasebe nach Foul an Füllkrug. Da war der Japaner schlicht zu spät.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Freistöße1
17. 

Gelbe Karte für Hasebe nach Foul an Füllkrug. Da war der Japaner schlicht zu spät.

13. 

Eine nun ungewohnte Situation für die Gastgeber – aber noch verbleiben über 75 Minuten zur Korrektur. Die Führung ist zu diesem Zeitpunkt für Frankfurt aber nicht unverdient. Die Gäste sind griffiger und präsenter in der Anfangsphase.

11.  

Für Hannover war es der erste Gegentreffer in der heimischen Arena in dieser Saison – und der erste Gegentreffer aus dem Spiel heraus überhaupt in dieser Saison.

  • Sébastien Haller
    TorSébastien HallerEintracht FrankfurtTOOOR! Haller bringt die Eintracht mit 1:0 in Führung. Frankfurt erzwingt den Fehler im Aufbau der Hannoveraner, Gacinovic gewinnt schließlich die Kugel, leitet auf Wolf weiter, der Haller per Schnittstellenpass bedient. Der Franzose ist im Strafraum durch und lupft den Ball gekonnt am herauskommenden Tschauner vorbei. Klasse und schnörkellos gespielt der Eintracht.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1
10.  

TOOOR! Haller bringt die Eintracht mit 1:0 in Führung. Frankfurt erzwingt den Fehler im Aufbau der Hannoveraner, Gacinovic gewinnt schließlich die Kugel, leitet auf Wolf weiter, der Haller per Schnittstellenpass bedient. Der Franzose ist im Strafraum durch und lupft den Ball gekonnt am herauskommenden Tschauner vorbei. Klasse und schnörkellos gespielt der Eintracht.

8.  

Hannover erstmals mit Tempo und Zug zum Tor. Harnik kommt über rechts, schlägt am Strafraum aber einen Haken zu viel und die Chance ist dahin.

6.  

Und wie erwartet: Die Stimmung im Stadion kommt einzig aus dem Gästeblock der Eintracht. Der harte Fan-Kern der Niedersachsen hält sich an seinen Stimmungsboykott.

4.  

Eintracht übernimmt das Spielgeschehen in den ersten Minuten. Der Ball läuft überweigend durch die Reihen der Hessen, Hannover hält sich bewusst zurück und lässt die Gäste gewähren.

2. 

Erster langer vielversprechender Ball der Eintracht in die Sturmspitze zu Haller, dessen Aktion am Sechzehner jedoch wegen Offensivfouls gegen Hübner abgepfiffen wird.

  • 1. Halbzeit
15:30 

Und los geht's. Anstoß für die Heimmannschaft.

15:28 

Beide Mannschaften betreten den Rasen der Arena. Gleich geht es los.

15:24 

Schiedsrichter der Partie wird Bastian Dankert aus Rostock sein.

15:22 

Damit sind auch Stürmer Sébastien Haller nach Erkältung und Makoto Hasebe rechtzeitig fit für die Partie geworden. Zwei ganz wichtige Akteure für die SGE.

15:19 

Und die Aufstellung der Eintracht: Hradecky - Chandler , Abraham , Russ , Tawatha - Hasebe , Wolf - Gacinovic , Boateng , Rebic - Haller

15:18 

Zum Spiel gegen Gladbach nimmt Breitenreiter zwei Änderungen vor: Hübner und Füllkrug stehen für Bebou und Klaus (beide Bank) in die Startelf.

15:16 

Die Aufstellung von Hannover 96: Tschauner - Korb , Anton , S. Sané , Ostrzolek - Schwegler , F. Hübner - Harnik , Bakalorz , Karaman - Füllkrug

15:16 

Trainer Niko Kovac zu Hannover: "Sie agieren unglaublich kompakt, arbeiten gemeinsam hart und aggressiv gegen den Ball. Dadurch wollen sie dem Gegner Zeit und Raum nehmen. Für uns heißt das, ähnliche Mittel zu finden, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. 96 hat bisher noch kein Tor im ersten Abschnitt kassiert. Das zeigt, dass sie darauf setzen, lange die Null zu halten, um dann nach dem Seitenwechsel irgendwann zuzuschlagen. Um in Hannover zu bestehen, müssen wir also sehr viel investieren."

15:11 

Der Gegner aus Frankfurt ist mittlerweile auch absolut im tabellarischen Soll: Zehn Punkte sammelten die Hessen bislang und rangieren auf Position acht. Was gegen die Heimfestung der Niedersachsen Hoffnung macht? Die letzte Mannschaft, die dort gewinnen konnte – sie ahnen es – war Eintracht Frankfurt: Im Achtelfinale des DFB-Pokals der vergangenen Spielzeit.

15:10 

Zuletzt gab es in letzter Minute eine unglückliche 1:2-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach. Gegen die Eintracht wird Hannover aber auf die bewährte Heimstärke hoffen: Seit elf Speilen sind die Roten saisonübergreifend ungeschlagen, in den vergangenen neun Partien blieb Hannover gar ohne Gegentreffer.

15:07 

Trainer André Breitenreiter zur Eintracht: "Das ist eine Mannschaft, die sehr unbequem zu bespielen ist. Sie haben ja auch erst sechs Gegentore gefangen. Das heißt, sie sind gegen den Ball sehr aktiv, sie sind zweikampfstark, sie sind unangenehm, sie spielen mit viel Körperkontakt und das wird sicherlich dazu führen, dass es ein Geduldsspiel wird, wo kleinste Fehler das Spiel entscheiden können."

15:06 

Daher will Heldt den Fokus auch schnell wieder auf das sportliche wenden, schließlich soll der vielversprechende Saisonstart auch nach der Länderspielpause fortgesetzt werden. "Es bleibt dabei, dass wir bedauern, dass wir keinen Support bekommen. Aber wir respektieren das auch. Wir müssen uns auf das konzentrieren, was wir machen können. Und das ist, gegen Frankfurt wieder eine gute Leistung abzurufen."

15:04 

Auslöser dieser Proteste ist die bevorstehende Mehrheitsübernahme durch Präsident Martin Kind, die von einem Teil der Fanszene konsequent abgelehnt wird. Zuletzt hatten in dieser Angelegenheit 90 Fanklubs in einem offenen Brief einen Fragenkatalog an die Klubführung formuliert, der aber mit Fristsetzung zum 10. Oktober unbeantwortet blieb. Stattdessen bot der Verein einen vertrauensvollen Dialog abseits der Öffentlichkeit an – von der Fanszene wurde dieser Vorschlag strikt abgelehnt. Genug Zündmaterial für weitere Fanaktionen im Heimspiel gegen Frankfurt.

15:03 

Als Aufsteiger, der bei vielen gleich wieder als direkter Abstiegskandidat gehandelt wurde, ist Hannover 96 famos mit zwölf Punkten aus sieben Spielen und Platz fünf in der Tabelle in die Saison gestartet. Doch wirkliche Euphorie wird man bei den Niedersachsen derzeit nicht finden. Der Verein liegt mit seinen Fans über Kreuz. „Ich befürchte, dass es so bleibt, wie es bisher gewesen ist“, erklärte Manager Horst Heldt vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt und meinte damit vor allem den Stimmungsboykott vereinzelter Fankreise.

15:00 

Hallo und herzlich willkommen zum 8. Spieltag der Bundesliga. Am Samstagnachmittag empfängt Hannover 96 in der heimischen HDI-Arena Eintracht Frankfurt. Der Anpfiff erfolgt um 15:30 Uhr, Daniel Brickwedde begleitet das Spiel für Sie im Live-Ticker.

0 Kommentare