Die erste Ausgabe der UCI Track Champions League im vergangenen Jahr ist den deutschen Fahrer:innen und Fans noch sehr gut in Erinnerung.
In der Sprint-Wertung der Frauen dominierten Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich das Feld. Hinze gewann alle Rennen im Sprint und sicherte sich so den ersten Platz in der Gesamtwertung. Rang zwei ging an Friedrich, die im Keirin zwei von vier Rennen für sich entscheiden konnte.
Bei den Männern war Stefan Böttcher ebenfalls über die kurzen Distanzen erfolgreich. Im Keirin gewann er drei von vier Rennen und landete in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz.
UCI Track Champions League
"Back on Track" - die Doku-Serie zur UCI Track Champions League
04/04/2022 AM 08:36
Der Startschuss der UCI Track Champions League Saison 2022 fällt am 12. November im Velòdrom Illes Balears auf Mallorca. Das Velodrom Berlin (19. November) und das Vélodrome National de Saint-Quentin-en-Yvelines (26. November) vor den Toren von Paris sind die Austragungsorte der zweiten und dritten Runde. Wie schon 2021 wird das große Finale am 2. und 3. Dezember erneut in London stattfinden.
François Ribeiro, Head of Discovery Sports Events, Promoter der UCI Track Champions League: "Auf dem Erfolg der ersten Saison aufbauend, war es eine unserer Prioritäten, wichtige Zielgruppen in Frankreich und Deutschland zu erreichen. Nach der Verschiebung des Events in Paris im vergangenen Jahr freuen wir uns, die UCI Track Champions League nun endlich auch im französischen Vélodrome National und im Velodrom Berlin austragen zu können. Wir haben in diesem Jahr einen extrem engen Zeitplan, der mit den aufeinanderfolgenden Rennen eine große Spannung verspricht. Das große Finale, das im weltberühmten Lee Valley Park vor einem begeisterten Publikum stattfindet, wird sicher spektakulär werden."
David Lappartient, Präsident der Union Cycliste Internationale (UCI): "Letztes Jahr hat die UCI Track Champions League eine spektakuläre Show geboten und die olympische Disziplin Bahnradsport und ihre Athlet:innen ins verdiente Rampenlicht gestellt. Das rasante, kurze Rennformat kam bei den Fans und den Fahrer:innen gut an. Die Athlet:innen werden sich freuen, in dieser Saison an zwei prestigeträchtigen neuen Austragungsorten zu starten. Mit fünf Wettkämpfen an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden gibt es kaum Zeit zum Durchatmen, wenn die besten Bahnradfaher:innen der Welt bei dieser zweiten Ausgabe der UCI Track Champions League um einen der vier Gesamttitel kämpfen."

Rennkalender UCI Track Champions League 2022:

  • Runde 1 - 12. November - Palma de Mallorca, Spanien (Velòdrom Illes Balears)
  • Runde 2 - 19. November - Berlin, Deutschland (Velodrom Berlin)
  • Runde 3 - 26. November - Paris, Frankreich (Vélodrome National de Saint-Quentin-en-Yvelines)
  • Runde 4 & 5 - Großes Finale - 2. und 3. Dezember - London, England (Lee Valley VeloPark)
Der neue Rennkalender ist hier als Video verfügbar:
UCI Track Champions League - das Reglement der Rennserie in der Übersicht:
Weitere Informationen findest Du hier: https://www.ucitrackchampionsleague.com
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Revanche für Auftaktniederlage: Philipsen gewinnt in Knokke-Heist

Vlasov verwandelt Schachmann-Vorarbeit: Finale der 5. Etappe

UCI Track Champions League
Datenrevolution hebt Bahnradsport auf neues Niveau
10/12/2021 AM 08:20
UCI Track Champions League
Stürze, Slapstick, Spektakel: Die besten Szenen der UCITCL
09/12/2021 AM 12:46