Nach ein paar Tagen sei es an der Zeit, "etwas zu sagen. Ich bin okay. Es hat schlimmer ausgesehen als es war", teilte Lesser weiter mit.
Er bedanke sich "bei allen, die mich in dieser komischen Zeit unterstützt haben".
Lesser hatte in der WM-Staffel als Startläufer einen unerklärlichen Einbruch erlebt. Danach waren alle Medaillenhoffnungen dahin gewesen, das DSV-Quartett landete nur auf dem siebten Rang.
Biathlon-WM
Flucht aus Pokljuka: Lesser verlässt seine Horror-WM wortlos
21/02/2021 AM 11:19
Der ehemalige Weltmeister, der zuvor schon im Sprint als 66. und in der Single-Mixed-Staffel (7.) maßlos enttäuscht hatte, reiste daraufhin kommentarlos aus Pokljuka ab.
Das könnte Dich auch interessieren: Staffel-Drama bei WM: Lesser hat seinen Humor zurück
(SID)

4. Gold in Slowenien: Laegreid krönt sich zum König der Biathlon-WM

Biathlon-WM
Rätselhafter Lesser-Einbruch: Das sagt der DSV-Mannschaftsarzt
20/02/2021 AM 16:33
Biathlon-WM
Lesser bricht ein: Herren-Staffel nur Siebter - Norwegen holt Gold
20/02/2021 AM 15:21