Im Zielspurt setzte sich Franziska Preuß ganz knapp gegen die Ukrainerin Olena Pidhrushna durch, nachdem sie Pidhrushna auf der Schlussrunde zunächst hatte vorbeiziehen lassen müssen.
Im Ziel hatte die DSV-Staffel nach 4x6km 8,8 Sekunden Rückstand auf die siegreichen Norwegerinnen.
Beim letzten Wechsel hatte Denise Herrmann die deutsche Staffel auf Rang fünf liegend an Preuß übergeben. Im Liegendanschlag blieb die 26-Jährige ohne Nachlader und hielt die Medaillenchancen damit am Leben.
Biathlon-WM
Biathlon-Sportdirektor über Nachwuchs: "Würde nicht schwarzsehen"
20/02/2021 AM 09:07
Beim letzten Schießen zeigte sie dann ihre ganze Klasse: Preuß erreichte als Fünfte den Schießstand und brachte ihr Team mit einem schnellen fehlerfreien Schießen auf den Silberrang. Diesen musste die gebürtige Wasserburgerin auf der letzten Runde zwischenzeitlich an Pidhrushna abgeben. Mit einem starken Schlussspurt holte sie ihn sich aber auf den letzten Metern wieder zurück.

"Hammer Einteilung!" Hier schnappt Preuß der Ukraine Silber weg

Norwegen holt dritten WM-Titel in Folge

Für die deutschen Frauen, die im Weltcup in diesem Winter bereits dreimal auf dem Podest gestanden hatten, war es bei den Titelkämpfen auf der Hochebene in Slowenien nach vielen Enttäuschungen die erste Medaille.
Für Norwegen war es der dritte Staffel-WM-Titel in Serie.
Das könnte Dich auch interessieren: Biathlon-WM 2021: Zeitplan, Ergebnisse und TV-Übertragung
(mit SID)

Geniales letztes Schießen: Preuß macht Medaille für Staffel klar

Biathlon-WM
DSV-Staffeln stehen fest: Mit Preuß und Peiffer auf Podiumsjagd
19/02/2021 AM 16:46
Biathlon-WM
Medaillenspiegel der Biathlon-WM: Deutschland mit zwei Medaillen
13/02/2021 AM 16:21