Getty Images

Superstar Fourcade verkündet Karriereende

Superstar Fourcade verkündet Karriereende
Von Eurosport

13/03/2020 um 20:43Aktualisiert 14/03/2020 um 11:52

Der fünfmalige Olympia- und siebenmalige Gesamtweltcupsieger Martin Fourcade beendet nach der laufenenden Saison seine Biathlon-Karriere. Das gab der 31 Jahre alte Franzose am Freitag bekannt. "Danke für die Reise. Zeit, Abschied zu nehmen", twitterte Fourcade, der zu den erfolgreichsten Biathleten der Geschichte gehört. Am Samstag könnte er zum achten Mal Gesamtweltcupsieger werden.

Fourcade hatte am 14. März 2010 in Kontiolahti seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Auf den Tag genau zehn Jahre später wird er auf dieser Strecke seine fantastische sportliche Reise beenden. Mit 880 Punkten liegt Fourcade im Klassement zehn Zähler vor Verfolger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen. Fourcade geht hinter Bö mit 21,1 Sekunden Rückstand als Zweiter auf die Strecke.

Video - Der Anfang einer großen Karriere: Fourcades erster Weltcup-Erfolg

01:26

Die Single-Mixed-Staffel sowie Mixed-Staffel am Sonntag wurden vom Weltverband IBU indes abgesagt. Das geplante Weltcup-Finale am legendären Holmenkollen in Oslo/Norwegen war am Donnerstag bereits ersatzlos gestrichen worden.

(SID)

Video - Dreimal Gold 2018: So dominierte Fourcade bei seinen letzten Olympischen Spielen

02:51