Franziska Preuß startete als Vierte in die Verfolgung. In einem packenden Dreikampf auf der letzten Runde setzte sie sich gegen Dorothea Wierer (Italien) und Marte Olsbu Röiseland (Norwegen) durch und holte sich nach insgesamt zwei Schießfehlern ihren dritten Podestplatz in diesem Winter. Im Ziel hatte die Bayerin 40,2 Sekunden Rückstand auf Tiril Eckhoff.
Die Norwegerin Eckhoff (1 Strafrunde) gewann durch ihren vierten Sieg in Serie und den fünften Erfolg nacheinander in der Verfolgung vorzeitig den Gesamtweltcup.
Ihre einzig verbliebene Kontrahentin Marte Olsbu Röiseland (1/+41,6) kann sie nach Platz vier in der kommenden Woche beim Weltcupfinale nicht mehr einholen.
Biathlon
Voigt gewinnt IBU-Cup - Nawrath vergibt Gesamtsieg im letzten Rennen
13/03/2021 AM 15:50
Denise Herrmann (+1:22,3) fiel mit drei Schießfehlern und durchwachsener Laufleistung von Platz zwei auf zehn zurück. Zweite wurde Dsinara Alimbekawa (0/+34,6) aus Belarus.
Zum Abschluss des vorletzten Weltcups des Winters stehen am Sonntag noch die Mixed Staffel (10:25 Uhr) und das Single Mixed (13:45 Uhr/jeweils live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport auf Joyn!) auf dem Programm.

"Ein ganz böser Sturz": Finnin rutscht in der Abfahrt in den Wald

Das könnte Dich auch interessieren: Deutsche Biathleten bei Sieg von Fillon Maillet abgeschlagen
(SID)

Preuß düpiert Wierer und Röiseland: Packendes Finale um Platz drei

Engadin
Bolschunow hängt Klaebo ab - Gimmler verpasst Podest nur knapp
13/03/2021 AM 11:58
Åre
Bestes Slalomergebnis: Dürr schrammt nur hauchdünn am Podium vorbei
13/03/2021 AM 10:34