Der 25 Jahre alte Schwede nannte die Entscheidung, die Spiele in der chinesischen Hauptstadt auszutragen, als "schrecklich".
Zwar beschrieb van der Poel das Olympische Dorf als "sehr schön" und die Menschen des Landes als "absolut fantastisch". Allerdings bezeichnete er es als "unverantwortlich", die Winterspiele nach China zu vergeben.
"Ich denke, es ist schrecklich", erklärte der Eisschnellläufer gegenüber dem schwedischen "SportBladet". Aber er solle nicht zu viel zu diesem Thema sagen, "weil wir noch immer eine Mannschaft in China haben", so van der Poel.
Olympia Peking
Olympia am Donnerstag LIVE bei Eurosport: Kombinierer gewinnen Team-Silber
16/02/2022 AM 22:09
Der 25-Jährige selbst ist nach seinen beiden Triumphfahrten im National Speed Skating Oval wieder zurück in der Heimat.

Packendes Finish: Van der Poel schnappt sich Gold auf den letzten Metern

Van der Poel zieht historische Vergleiche

"Die Olympischen Spiele sind ein fantastisches Sportevent, wo die Welt zusammenkommt und sich verschiedene Nationen treffen. Aber so hat es Hitler gemacht, bevor er in Polen einmarschiert ist und so hat es auch Russland gemacht, bevor sie in die Ukraine einmarschiert ist."
Menschenrechtsorganisationen nehmen an, dass die Volksrepublik China mehr als eine Millionen Uiguren in Haft genommen hat.
Ein Bericht von Amnesty International aus dem Juni 2021 beschuldigt chinesische Offizielle in diesem Zusammenhang der Verübung von "Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

Nils van der Poel

Fotocredit: Getty Images

Van der Poel: "Wir sind fokussiert, Sportler zu sein"

Auf die Frage, ob solche Themen innerhalb des Olympischen Dorfes besprochen wurden, erklärte der Olympiasieger, die meisten Athleten seien mehr darauf fokussiert gewesen, Medaillen zu gewinnen, als sich mit der Politik um das Event herum zu befassen.
"Wir sind sehr fokussiert darauf, Sportler zu sein. Wir äußern uns nicht zu sehr zur Weltpolitik", sagte van der Poel gegenüber "SportBladet".
In Peking fuhr der Schwede bereits über 5000 Meter zu Gold. Bei seinem Olympiasieg über 10000 Meter brach der Eisschnelllauf-Dominator zudem den Weltrekord. Der 25-Jährige hat angekündigt, seine Karriere nach den Weltmeisterschaften im März beenden zu wollen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Qualifikation verpasst, dann Olympiasieg: Jacksons besonderer Weg zu Gold

"Oh mein Gott!" Van der Poel pulverisiert Weltrekord und stürmt zu Gold

Olympia - Eisschnelllauf
"Größter Skandal in unserem Sport!" Van der Poel erhebt schwere Vorwürfe
09/02/2022 AM 18:21
Olympia - Eisschnelllauf
Goldmedaille für Regimekritiker: Van der Poel setzt Zeichen
25/02/2022 AM 13:00