Der 41-Jährige, der 2009 für Brawn den Titel in der Königsklasse gewonnen hatte, schwärmte: "Was sie auf die Beine gestellt hat, ist beinahe unglaublich." Button hatte erst jüngst bekannt gegeben, dass er vier Jahre nach seinem Karriereende als Berater des Teams Williams in die Formel 1 zurückkehre.
In der Serie wird mit elektrischen SUVs gefahren - an Orten, bei denen bereits heute die Folgen des Klimawandels sichtbar sind. Dabei soll für Nachhaltigkeit und Elektromobilität geworben und die Vergänglichkeit der Natur aufgezeigt werden.
Auch der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton engagiert sich in diesem Bereich, der 35-Jährige ernährt sich vegan und nutzt seine Reichweite in den Sozialen Medien immer wieder, um auf die Probleme des Klimawandels aufmerksam zu machen.
Formel 1
Premiere bei Ferrari: Weug erste Pilotin in der Nachwuchsakademie
23/01/2021 AM 11:41
Hamilton betreibt in der Serie ebenfalls ein eigenes Team, X44. Seine Fahrer sind der neunmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich und die Spanierin Cristina Gutierrez. Ex-Weltmeister Nico Rosberg tritt ebenfalls mit einem eigenen Team an, Fahrer sind die australische Rallye-Pilotin Molly Taylor und der Schwede Johan Kristoffersen.
Das könnte Dich auch interessieren: Vettels Zukunftsprognose: So lange will er noch fahren
(SID)

Sein Papa ließ ihm die Wahl: So schaffte es Mick Schumacher in die Formel 1

Formel 1
Personal für Schumacher: Ferrari gibt Mitarbeiter an Haas ab
22/01/2021 AM 11:50
GP von Ungarn
"Ging einen Schritt zu weit": Zoff zwischen Mercedes und Red Bull geht weiter
VOR 15 STUNDEN