Mick Schumacher ergänzte: "Aber es ist nicht gegeben, dass es dann genau zu dieser Zeit einen Sitz (in der Formel 1, d. Red.) gibt."

Sechs Rennen vor Ende der Saison führt Schumacher das Tableau der Formel 2 mit 161 Punkten vor dem Briten Callum Ilott (153), Christian Lundgaard aus Dänemark (145) und seinem Prema-Teamkollegen Robert Schwarzman (Russland/140) an. Spekuliert wird zudem über einen ersten Start bei einem Formel-1-Training noch in diesem Jahr.

Grand Prix der Toskana
Wegen Hamilton-Shirt: FIA steckt zurück
15/09/2020 AM 12:43

Sein Ziel sei es aber zunächst, sich als Fahrer weiterzuentwickeln "und nach dem kompletten Rennfahrer zu streben". In diesem Jahr sei das mehr als je zuvor auch davon abhängig: "Was macht das Auto? Schafft das Auto es über die Linie, weil doch das eine oder andere Mal technische Fehler dabei waren." Deshalb könne er sich "nur auf mich konzentrieren und versuchen, den besten Job zu liefern und das Beste aus dem Auto zu holen".

In jedem Fall freut sich der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher über den Verbleib von Sebastian Vettel in der Formel 1. Vettel sei "ein sehr entspannter Typ, von dem ich auch die einen oder anderen Tipps kriege", sagte Schumacher.

Alle Folgen der Verbalathleten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl

Das könnte Dich auch interessieren: Schumacher-Test lässt auch Vettel nicht kalt

(SID)

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

Formel 1
Ferrari und Red Bull bestreiten Schummel-Vorwürfe
15/09/2020 AM 11:11
Grand Prix der Toskana
"Beispiellose Krise": Pressestimmen zum Ferrari-Debakel beim Jubiläum
14/09/2020 AM 10:54