10.10.20 - 12:00
Beendet
Grand Prix der Eifel
LIVE
Nürburgring • 3. Freies Training
Spielbeginn

Liveticker & Ergebnisse
3. Freies Training
Grand Prix der Eifel - 10 Oktober 2020

Grand Prix der Eifel - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 10 Oktober 2020 um 12:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:03 

Das war's von uns. Wir melden uns um 14:55 Uhr wieder. Bis dann! Und nicht vergessen: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll" auf Facebook liken! Vielen Dank dafür!

13:03 

Mercedes, das ist klar, gibt den Ton an. Max Verstappen (Red Bull) landete am Ende mit 0,7 Sekunden Rückstand auf P4. Sergio Perez (Racing Point) wurde Siebter. Und Lance Stroll fuhr krankheitsbedingt keine einzige Runde. Mal sehen, ob das so bleibt heute.

13:02 

Die deutschen Fans haben also allen Grund, sich auf das Qualifying um 15:00 Uhr zu freuen. Erstens könnte Nico Hülkenberg am Start sein. Da verfolgen Sie am besten den Ticker "Paddock live" auf Motorsport-Total.com und Formel1.de, denn dort gibt's die Infos in Echtzeit! Und zweitens hat Vettel echte Chancen auf eine Überraschung.

13:01

Die Zeit ist abgelaufen. Dass Ferrari auf P3/5 aus FT3 herauskommt, damit hätten wir nicht gerechnet. Schlage die Updates doch mehr an, als Vettel gestern noch angekündigt hatte?

12:59 

Hamilton fährt noch eine schnelle Runde, nochmal Bestzeit im ersten Sektor und eine Verbesserung im dritten, aber unterm Strich fehlen 0,1 Sekunden auf Bottas. Trotz der unglücklichen Umstände dieses Runs mit den gelben Flaggen.

12:58 

Charles Leclerc (Ferrari) sorgt für eine kleine Überraschung und fährt auf P2, nur 0,5 Sekunden Rückstand! Und auch Vettel verbessert sich auf P4. Zwischen den beiden Ferraris liegen 0,4 Sekunden.

12:57 

Wenn wir uns die Sektorenzeiten genau anschauen, war Hamilton bei der zweiten Zwischenzeit noch hauchdünn vor Bottas, bis er vom Gas gehen musste. Beide Mercedes also deutlich schneller als alle anderen im Moment.

12:56

Latifi rutscht in der letzten Kurve ins Kiesbett, muss innen nochmal wenden, bevor er weiterfahren kann. Da muss der eine oder andere seine schnelle Runde womöglich wegen gelber Flaggen abbrechen. Pech für Hamilton, denn er war gerade unterwegs zu einer Verbesserung.

12:54 

Räikkönen schiebt sich mit einer flotten Runde in die Top 10. Rückstand: 1,7 Sekunden. Man merkt schon: Kaum haben die Stars weniger Trainingszeit, ist nicht alles top optimiert, und dann passiert auch mal Unvorhergesehenes. Das könnte das Qualifying am Nachmittag spannend machen.

12:52

Bottas legt nochmal zu mit einem weiteren frischen Reifensatz und baut den Vorsprung auf 0,8 Sekunden aus. Jetzt riecht's dann doch schon wieder sehr nach Mercedes ...

12:51 

Noch acht Minuten zu fahren. Top 8: Bottas (1:27.0) führt vor Verstappen (0,1), Norris (0,2), Hamilton (0,2), Ricciardo (0,4), Albon (0,5), Ocon (0,7) und Leclerc (0,8).

12:47 

Also Red Bull und Mercedes scheinen den Ton anzugeben.

12:47

Hamilton weiterhin auf P3, hat sich eben in der Schikane verbremst und war da leicht neben der Strecke.

12:45 

Indes haben wir auf Instagram gesehen, dass Nico Hülkenberg mit einem silbergrauen Porsche am Nürburgring angekommen ist.

12:45

Valtteri Bottas (Mercedes) hat jetzt doch Bestzeit aufgestellt: 1:27.0, 0,1 Sekunden vor Verstappen.

12:42 

Hamilton geht jetzt auf seine schnelle Runde mit dem Soft. Aber auch bei ihm fehlt was auf Verstappen. Am Ende sind's 0,1 Sekunden Rückstand.

12:41 

Bottas hat seine erste Soft-Runde auch hinter sich, und er bleibt hinter Verstappen zurück, um 0,2 Sekunden. Sieht nicht schlecht aus für Red Bull im Moment.

12:39

Sebastian Vettel hat sich auf P8 gesteigert, allerdings mit dem Soft. Auf Verstappen, der gerade eine neue Bestzeit aufgestellt hat, fehlen 1,2 Sekunden.

12:37

Dreher von George Russell (Williams), rutscht über die Wiese. Weil die noch ziemlich feucht ist, geht's da auch weit dahin. Er kommt aber selbst auf die Strecke zurück und kann weiterfahren.

12:36

Lando Norris (McLaren) verdrängt den Franzosen um drei Tausendstel von der Spitze. McLaren und Renault scheinen zumindest zu Beginn eng beisammen zu liegen.

12:33

Esteban Ocon (Renault) stellt mit dem Soft eine neue Bestzeit von 1:27.6 auf.

12:32 

Romain Grosjean (Haas) scheint heute mal gut gelaunt zu sein. Kein Meckern übers Auto, sondern er funkt: "Es ist eine schöne Strecke, Kumpel."

12:30 

Logisch wäre, dass jeder Fahrer gegen Ende einmal auf Zeit fährt, mit frischen Reifen, um fürs Qualifying zu üben. Aber warten wir ab. Es geht noch eine halbe Stunde.

12:29 

Helmut Marko wäre am liebsten, wenn jetzt Schluss wäre, denn Verstappen führt 0,041 Sekunden vor Albon und 0,228 Sekunden vor Ocon.

12:27 

Hamilton geht ein weiteres Mal mit dem Medium raus. Dieses Wochenende ist die Position für die Übungsstarts übrigens klar markiert.

12:23 

Vettel hat sich inzwischen auf P15 verbessert, mit 4,6 Sekunden Rückstand. Leclerc ist Zehnter (+3,1).

12:21 

Von P1 bis P6 sind es im Moment 0,7 Sekunden. P10 hat schon drei Sekunden Rückstand. Ab P15 liegen alle schon mehr als fünf Sekunden zurück. Das sind alles noch frühe Tests. Aber es ist natürlich eine Challenge, die Reifen auf Temperatur zu bekommen bei so kalten Bedingungen.

12:20

Vettel hat sich ausgangs der NGK-Schikane gedreht. Wahrscheinlich kam er ein bisschen über den Randstein, der noch leicht feucht ist.

12:18 

Sebastian Vettel (Ferrari) hat bisher sechs Runden absolviert, ist 19. mit 7,4 Sekunden Rückstand. Hoffentlich geht da noch ein bisschen mehr. Aber wie gesagt: Auf die Zeiten sollten wir heute Morgen nicht allzu viel geben.

12:17 

Mercedes scheint beide Autos noch auf Renntrimm zu testen. Lewis Hamilton ist momentan Neunter mit einem Rückstand von 3,3 Sekunden. Hat gerade mit dem Medium eine neue persönliche Bestzeit erzielt.

12:17 

Es wird immer wärmer am Nürburgring. Die Streckentemperatur hat sich in den ersten paar Minuten von anfangs elf auf 16 Grad gesteigert.

12:16

In den letzten drei Minuten wurden übrigens acht Rundenzeiten gestrichen, jeweils wegen Track-Limits in Kurve 4. Geht das schon wieder so los ...

12:15 

Verstappen führt im Moment mit einer Bestzeit von 1:28.7 vor Albon (0,6), Perez (0,7) und Ocon (0,8).

12:13 

Update: Einer unserer Kollegen vor Ort hat bei der FIA nachgefragt. Demnach soll Stroll nicht Corona-positiv sein, sondern sich einfach unwohl fühlen. Noch ist die Informationslage aber dünn.

12:11 

Lance Stroll (Racing Point) war übrigens noch gar nicht auf der Strecke. Es kursieren Gerüchte, dass er einen positiven SARS-CoV-2-Test abgeliefert haben soll. Ob Nico Hülkenberg schon unterwegs in Richtung Nürburgring ist?

12:10 

News von Mercedes: Sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas haben heute den dritten und letzten Motor für diese Saison in ihren Pool gezogen.

12:08 

Dadurch, dass nur eine Stunde Freies Training ist (statt sonst vier Stunden), fahren die Teams womöglich unterschiedliche Programme. Dadurch sind auch die Zeiten nicht so vergleichbar. Mercedes zum Beispiel ist im Moment um vier Sekunden langsamer unterwegs als Red Bull. Das ist aber sicher nicht die wahre Pace.

12:07 

Übrigens, nur zur Einordnung: 2013 lag die Bestzeit in der ersten Session des Wochenendes bei 1:31.754 Minuten, aufgestellt von Lewis Hamilton (Mercedes).

12:06

Im Moment führt Sergio Perez (Racing Point) mit einer Bestzeit von 1:32.3 vor Sainz und Albon. Aber die Zeiten purzeln im Sekundentakt.

12:04 

Mick Schumacher (Alfa Romeo) sitzt heute übrigens am Kommandostand und beobachtet das Geschehen von dort aus. Um zu lernen für 2021, wenn er voraussichtlich Formel 1 fahren wird.

12:03 

Fast alle gehen gleich zu Beginn raus, um erste Eindrücke zu sammeln. Ist sozusagen schon Generalprobe für Imola. Dort wird's auch nur ein Freies Training vor dem Qualifying geben, weil das Rennwochenende auf zwei Tage angesetzt ist.

12:00

Grünes Licht in der Boxengasse. Die Session läuft.

11:56 

Durch den Liveticker führen heute Christian Nimmervoll (Facebook: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll") als Kommentator und Oliver Trebes (Daten und Technik). Und gleich geht's los. Versprochen!

11:56 

Es ist zwar klirrend kalt in der Eifel (derzeit acht Grad), aber die Fahrer und Teams haben jetzt eine Stunde lang Gelegenheit, sich auf die Strecke einzuschießen, auf der die Formel 1 seit 2013 nicht mehr gefahren ist.

11:53 

Hallo, liebe Formel-1-Fans, zum dritten Freien Training beim Grand Prix der Eifel auf dem Nürburgring. Und die gute Nachricht vorweg: Nachdem gestern beide Sessions ausfallen mussten (sehr zur Enttäuschung von Mick Schumacher), weil der Rettungshubschrauber aufgrund des Nebels nicht fliegen konnte, werden wir heute auf jeden Fall ein Training erleben.

16:01 

Wir berichten am Samstag ab 11:55 Uhr MESZ live vom dritten Freien Training zum Grand Prix der Eifel auf dem Nürburgring.