Vom 26. bis 28. Juli steht in der Formel 1 das Rennwochenende beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring auf dem Programm. Es könnte der vorerst letzte GP von Deutschland sein. Das Rennen steht stark auf der Kippe.
In der WM-Wertung deutet vieles auf eine Titelverteidigung von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hin, während Sebastian Vettel im Ferrari nach schwieriger Saison nur Vierter der Rangliste ist.
GP von Italien
Rennleiter erklärt: Darum ist die Strafe gegen Verstappen gerecht
14/09/2021 AM 09:15

Die Freien Trainings auf dem Hockenheimring

Sky überträgt die Freien Trainings auf dem Hockenheimring live im TV bei Sky Sport 1. Wie gewohnt finden das erste und zweite Freie Training am Freitag und das dritte am Samstag statt.
Das erste Freie Training beginnt um 11:00 Uhr, das zweite um 15:00 Uhr und das dritte um 12:00 Uhr MESZ.

GP von Deutschland: Das Qualifying live im TV

RTL und Sky Sport 1 zeigen das Qualifying zum GP von Deutschland live im TV. Beginn der Session ist am Samstag, 27. Juli, um 15:00 Uhr.
Eine Runde auf dem Hockenheimring ist 4,574 Kilometer lang. Insgesamt 13 Kurven pro Runde haben die Fahrer zu bewältigen.

Der Große Preis von Deutschland live im TV

Der Große Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring wird am Sonntag ab 15:10 Uhr live im TV bei RTL und Sky Sport 1 übertragen.

Die Formel 1 im Livestream

Sky und RTL übertragen die Sessions aus Hockenheim jeweils auch im Livestream bei SkyGo beziehungsweise TVNow.

Der GP von Deutschland im Liveticker

Bei Eurosport.de gibt es alle Informationen zur WM Saison in der Formel 1. Hier bieten wir in Zusammenarbeit mit Motorsport-Total.com auch Liveticker zu allen Sessions beim GP von Deutschland an.

Zu den Livetickern:

Formel 1: Verstappen gewinnt irres Regen-Rennen vor Vettel

Max Verstappen hat eines der turbulentesten Rennen der Formel-1-Geschichte gewonnen. Der Red-Bull-Pilot setzte sich auf dem Hockenheimring in einem von Regen, Unfällen und Safety-Car-Phasen geprägten Grand Prix vor Sebastian Vettel (Ferrari) und Daniil Kvyat (Toro Rosso) durch. Charles Leclerc und Valtteri Bottas flogen ab, Lewis Hamilton blieb nach mehreren Fehlern und einer Strafe ohne Punkte.

Formel 1: Selbst die Konkurrenz hat Mitleid mit Ferrari

Vor dem Qualifying zum Grand Prix von Deutschland auf dem Hockenheimring galt Ferrari als Favorit für die Pole-Position, doch dann entwickelte sich die Session zu einem Desaster. Sebastian Vettel konnte keine einzige gezeitete Runde fahren und wird sein Heimrennen vom letzten Startplatz aus in Angriff nehmen müssen. Teamkollege Charles Leclerc fuhr mit technischen Problemen auf Rang zehn.

Formel 1: Vettel und Leclerc von Technik gestoppt

Lewis Hamilton hat im Qualifying zum Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring die Pole Position geholt. Der Mercedes-Pilot setzte sich vor Max Verstappen (Red Bull) und Valtteri Bottas (Mercedes) durch. Indes wurden beide Ferrari von der Technik gestoppt. Sebastian Vettel erwischte es gleich zu Beginn, er startet das Rennen als Letzter. Charles Leclerc konnte in Q3 nicht mehr mitwirken.

Mick Schumacher fährt Ferrari von Michael Schumacher

Mick Schumacher hat am Samstag zwischen dem 3. Freien Training und dem Qualifying der Formel 1 für Gänsehaut am Hockenheimring gesorgt. Der 20-jährige Formel-2-Pilot fuhr mit dem Original-Ferrari des Jahres 2004 von Vater Michael Schumacher einige Runden um den Kurs - inklusive V10-Sound, der an gute alte Schumi-Zeiten erinnerte. Micks Helm war zur Hälfte im Design des Rekordweltmeisters lackiert.

Formel 1: Leclerc gewinnt Qualifying-Generalprobe in Hockenheim

Charles Leclec hat im 3. Freien Training der Formel 1 auf dem Hockenheimring seine Favoritenrolle für die Pole Position im Qualifying am Samstagnachmittag untermauert. Der Ferrari-Pilot gewann die Session vor Max Verstappen (Red Bull) und seinem Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel. Indes kam Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes nicht über den sechsten Platz hinaus.

Formel 1 in Hockenheim: Ferrari auch im 2. Freien Training vorn

Charles Leclerc ist im 2. Freien Training zum Formel-1-Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring die Bestzeit gefahren. Der Monegasse drehte im am Freitag die schnellste Runde, in 1:13,449 Minuten lag er zwölf Hundertstelsekunden vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel, für den es das Rennen ein Heimspiel ist.
Pierre Gasly flog aus der Kurve und ins Kiesbett. Das favorisierte Mercedes-Duo mit WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton und Valtteri Bottas kam bei Temperaturen von bis zu 38 Grad nicht über die Plätze drei und vier hinaus.

Formel 1: Vettel zum Auftakt in Hockenheim vorn

Sebastian Vettel ist im 1. Training zum Formel-1-Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring die Bestzeit gefahren. Der Ferrari-Pilot setzte sich deutlich vor seinem Teamkollegen Charles Leclerc (+ 0,255 Sekunden) sowie Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes (+ 0.302) durch. Vierter wurde Max Verstappen (Red Bull) vor Valtteri Bottas (Mercedes), der kurz vor Schluss ins Kiesbett rutschte.
GP von Italien
"Krieg" im "Boxring": Monza-Crash rüttelt die Formel 1 auf
13/09/2021 AM 13:12
GP von Italien
Crash bekehrt Halo-Gegner Hamilton: "Hat mir das Leben gerettet"
13/09/2021 AM 10:13