"Sky Uk"-Experte Anthony Davidson, ehemaliger Formel-1-Pilot, erwartet einen hitzigen Konkurrenzkampf zwischen Lewis Hamilton und dem neuen Mercedes-Piloten George Russell.
Der Brite habe schon mit der Saisonvorbereitung begonnen und sei "sehr eifrig": "Es ist toll zu sehen, wie viel Energie er hat. Er hat jetzt die Chance, in einem Auto zu fahren, das ganz vorne mitmischen kann, mit Lewis Hamilton, dem Besten seiner Zunft, als Messlatte", lobte der 42-Jährige den Neuzugang im britischen Fernsehen.
Nach entspannten Jahren mit Valtteri Bottas, der häufiger eher loyaler Wingman denn ernstzunehmender Konkurrent war, drohen Hamilton nun schwierigere Zeiten.
Formel 1
Ex-Pilot rechnet mit Formel 1 ab: "Hässlichkeit des Sports"
29/12/2021 AM 14:30
Davidson jedenfalls prophezeit einen harten Zweikampf. Es gebe "nichts, was ein Fahrer wie George mehr will, als sich Kopf an Kopf mit dem gleichen Material mit Lewis zu messen", ergänzte der Simulatorfahrer und prophezeite: "Die beiden werden hart gegeneinander racen, auf jeden Fall."

Ungewohnt spannender Konkurrenzkampf

Auch F1-Reporter Ted Kravitz schätzt Hamiltons kommende Saison schwer ein. Der siebenfache Weltmeister wird sich erst von der knappen Niederlage in der Vorsaison erholen müssen: "Er muss den Schmerz von Abu Dhabi hinter sich lassen und sich darauf verlassen können, dass von Seiten der FIA zukünftig alles fair abläuft", so Kravitz gegenüber "Sky Sports".
Die nächste Herausforderung warte dann unter anderem im eigenen Stall: "Und dann sind da dieser Überflieger als neuer Teamkollege und Max Verstappen, der vor Selbstbewusstsein nur so strotzen wird. Es ist eine schwierige Aufgabe für Hamilton."
Für Ex-Formel-1-Fahrer Karun Chandhok sei der interne Kampf im Team der Silberpfeiler sogar einer der spannendsten Aspekte der kommenden Saison:
"Wird George davon überrascht sein, wie gut Lewis ist? Oder läuft es anders herum?", fragte Chandhok im britischen Sender.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Erfolg für Vettel-Team: Verstappens Aerodynamikchef wechselt

Verstappen krönt sich in Krimi zum neuen Formel 1-Weltmeister

Formel 1
"Weder zeitgemäß noch ausreichend": Vettel legt gegen Formel 1 nach
27/12/2021 AM 07:50
Formel 1
Schmerzmittel und Alkohol: Mechaniker erzählt von brutaler Realität der Formel 1
26/12/2021 AM 18:29