Formel 1

Vettel-Wechsel zu Mercedes: Ecclestone befeuert Gerüchte

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Vorgänger und Nachfolger? Sebastian Vettel (Ferrari, links) und Lewis Hamilton (Mercedes, rechts)

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
21/05/2020 Am 18:22 | Update 22/05/2020 Am 07:17

Bernie Ecclestone hat sich an den Spekulationen rund um die Zukunft von Noch-Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beteiligt. Der 89-Jährige erklärte gegenüber "RTL.de", dass er sich ein Duo bestehend aus dem viermaligen Weltmeister und Lewis Hamilton gut vorstellen könnte. "Ich glaube, dass beide miteinander ohne Probleme auskommen. Da geht es nicht um ihre Egos", sagte Ecclestone.

  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Ein einflussreicher Berater von Sebastian Vettel ist bekanntlich Bernie Ecclestone. Der Deutsche schätzt den Rat des 89-Jährigen sehr. Und was der Ex-Zampano zu sagen hat, ist dieser Tage besonders interessant. Im Interview mit "RTL.de" hat Ecclestone darüber philosophiert, wie es wäre, würde Vettel tatsächlich eine Chance bei Mercedes an der Seite von Lewis Hamilton erhalten.

Formel 1

Vettel im Silberpfeil - "Wieso braucht Mercedes so lange?"

21/05/2020 AM 07:28

Ecclestone: "Geht nicht um ihre Egos"

"Ich würde ihn gerne im Mercedes sehen - gegen Lewis Hamilton. Das wäre gut für die Formel 1, für den Sport und die Fans", weiß der ehemalige Formel-1-Chef. "Ich glaube, dass beide miteinander ohne Probleme auskommen. Da geht es nicht um ihre Egos." Dass sich Hamilton und Vettel schätzen und respektieren, das konnte man im Fahrerlager schon des Öfteren beobachten.

"Das wäre einfach ein großartiges Team. Außerdem glaube ich nicht, dass Lewis damit ein Problem hätte. Und ich weiß, dass Sebastian diese Gelegenheit lieben würde, gegen ihn zu fahren." Womöglich rät Ecclestone dem Heppenheimer ja zu dem Sensationswechsel. Fraglich bleibt dann aber noch, ob auch Mercedes Interesse am vierfachen Weltmeister hat. Wie Toto Wolff heute bereits anklingen ließ, dürften sich die Silberpfeile noch länger Zeit lassen.

Das könnte Dich auch interessieren: Grosjean sicher: Vettels Ferrari-Aus war nicht die letzte Überraschung

(motorsport-total.com)

Ferrari bläst zur Jagd auf Mercedes: So sieht die neue "Rote Göttin" aus

00:01:00

Formel 1

Formel 1 will mit 100% nachhaltigem Benzin fahren

20/05/2020 AM 13:04
Formel 1

McLaren-Boss spekuliert über Vettels Zukunft

25/05/2020 AM 08:54
Ähnliche Themen
Formel 1FerrariMercedesLewis HamiltonMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

GP von Großbritannien

Formel-1-Rennkalender: Silverstone wohl im August - Hockenheim bleibt Ersatz

VOR 16 STUNDEN

Letzte Videos

Formel 1

Ferrari bläst zur Jagd auf Mercedes: So sieht die neue "Rote Göttin" aus

00:01:00

Meistgelesen

Bundesliga

Flick schwärmt von Sancho: "Großes Talent, hat enorme Eigenschaften"

GESTERN AM 22:52
Mehr anzeigen