Damit hat da Costa gute Chancen im vorletzten Saisonrennen viele Punkte auf seine unmittelbaren Rivalen gutzumachen.
Felix da Costa, der in der vergangenen Saison zwei der sechs Rennen in Berlin gewonnen hatte, gelang als einzigem Fahrer aus den Top 6 in der Meisterschaft, die in Gruppe 1 die schlechtesten Streckenbedingungen vorfanden, der Einzug in die Superpole.
Dort musste er sich lediglich seinem Teamkollegen Vergne, der bereits im Gruppenqualifying die schnellste Zeit gefahren war, um 73 Tausendstelsekunden geschlagen geben. Dritter wurde Abt-Audi-Pilot Lucas di Grassi vor den beiden Venturi von Edoardo Mortara und Norman Nato sowie Sebastien Buemi (Nissan-e.dams).
GP von Ungarn
Vettel-Disqualifikation: Aston Martin trifft endgültige Entscheidung
12/08/2021 AM 16:28
Abgesehen von Felix da Costa verpassten alle anderen Fahrer aus den Top 6 der Meisterschaft den Einzug in die Superpole. BMW-Andretti-Pilot Jake Dennis, der aktuell mit 14 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Nyck de Vries (Mercedes) auf Gesamtrang vier liegt, fuhr auf Position acht und verpasste die Superpole nur um 37 Tausendstelsekunden.
Damit wird er elf Positionen vor de Vreis starten, der nicht über Startplatz 19 hinauskam. Da sein Teamkollege Stoffel Vandoorne nur auf Position 22 fuhr, wird es für Mercedes im Rennen ein lange Weg bis in die Punkteränge.

Pascal Wehrlein bester Deutscher

Noch schlechter lief das Qualifying für den Gesamtzweiten Robin Frijns (Virgin), der nach einem Verbremser in der letzten Kurve auf Position 23 landet und damit aus der letzten Startreihe ins Rennen gehen wird.
Bester Deutscher war im Qualifying Pascal Wehrlein (Porsche) auf Position neun. Der DTM-Champion von 2015 wird sich beim Start Reihe fünf mit Maximilian Günther (BMW-Andretti) teilen. Rene Rast (Abt-Audi) fuhr im Qualifying auf Position 13, Andre Lotterer (Porsche) qualifizierte sich auf Position 15.
Das vorletzte Rennen der Formel-E-Saison 2021 wird am Samstag um 14:04 Uhr gestartet.
Direkt zu Motorsport-total.com

Highlights: Günther-Gala in New York

GP von Ungarn
FIA erklärt: Darum wurde die Vettel-Revision abgelehnt
10/08/2021 AM 09:23
Formel E
Kein Porsche-Wechsel: Evans verlängert bei Jaguar
03/08/2021 AM 13:56